StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Unser krasses hardcore RPG

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   So Aug 31, 2014 8:19 pm

Der restliche Tag war zäh verlaufen, denn Roel hatte sich nach ihrem kurzen Ausbruch wieder lange nicht äußern wollen, auch wenn sie jetzt wenigstens wieder auf ihren Namen reagieren und nicht mehr so apatisch ins Feuer starrte. Sie sah die anderen an, schwieg allerdings dabei.
Rowan konnte es ihr nicht verübeln. Er hatte nicht damit gerechnet, dass sie gleich wieder war wie früher. Allerdings hatte er auch nicht gedacht, dass so eine dumme Bemerkung wie die von Jack sie einfach wieder aus dem Land der Toten zurück bringen würde.
Er seufzte, während er sich im zersprungenen Spiegel des alten Badezimmers anstarrte, welches er vor ein paar Minuten betreten hatte. Der Zauberer war allein und konnte sich selbst nur in die grüngrauen Augen schaute, die er von seinem Vater geerbt hatte. Er presste seine Lippen aufeinander, spürte wie das Gefühl fast aus ihnen wich, ehe er wieder aufatmete und schier nach Luft schnappte, als ob er ertrinken würde.
Rowan kniff seine Augen zu und lehnte seine Stirn gegen das kalte Glas des Spiegels während seine Faust schwach dagegen schlug. Es klirrte leicht, doch er hatte sich nicht verletzt oder etwas zerstört.
Er stand einfach nur da und spürte wie sein schlechtes Gewissen immer mehr überhand nahm.

Er war Schuld.

Er hatte Matt überhaupt bei sich aufgenommen, er hatte keine Fragen gestellt, er hatte ihn nicht verdächtigt, dass er nicht wegen ihm gegekommen war.

Er hatte es Roel und Jack verschwiegen, er hatte seine ganze restliche Familie in Gefahr gebracht.

Und warum? Nur weil er gehofft hatte, dass Matty sich genauso geändert hatte wie er. Ja, er hatte zwar mit ihm geredet, aber was hatte es ihm gebracht? Ein halbherziges Versprechen Matt's, dass er seinen Freunden nichts tun würde. Dass er seine verdammte Fresse halten würde und keine abfälligen Bemerkungen machte.
Und nachdem er sich die ganzen Tage bei Mary ruhig verhalten hatte, dachte Rowan wirklich, er hatte wirklich geglaubt, dass er sich geändert hätte.
Wie hatte er nur so dumm sein können?
Rowan strich mit seiner freien Hand erst über den Mund, dann über seine Wangen, spürte wie Tränen aus seinen Augen drangen und ihm die Sicht nahmen, als er diese wieder aufgerissen hatte.
Ihm war bewusst, dass er nur zwei Optionen hatte. Entweder er würde es Jack sagen oder er würde verrückt werden. So oder so, die Wahrheit würde raus kommen und es half nichts, wenn er sich dabei immer mehr mit Schuld auflud.
Einen Augenblick dauerte es noch, ehe seine Hand wie von allein durch seine Haare strich und er seine Schultern straffte, ehe Rowan noch einmal aufrecht stehend in den Spiegel sah und dann leicht sich selbst zunickte.
Jetzt. Er würde es ihm jetzt sagen.
Also ging er Richtung Tür und hoffte einfach, dass alles gut ausgehen würde. Egal ob Jack ihn dann noch sehen wollte oder nicht.
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   So Aug 31, 2014 10:50 pm

Er hatte Roel ziemlich schnell wieder losgelassen, als er bemerkt hatte, dass sie ihn regelrecht panisch ansah. Trotzdem kam er sich jetzt recht mies vor. Eigentlich hatte er nicht sofort wieder etwas falsch machen wollen. Schließlich war er doch mit schuld daran, dass sie überhaupt so lange geschwiegen hatte. Langsam fragte er sich wirklich, wann es endlich in sein Hirn gehen würde, dass er Roel einfach fragen sollte was los war, bevor er sich wie ein Idiot aufführte.
Den restlichen Tag hatte er neben Roel gesessen und sie immer aus dem Augenwinkel beobachtet.
Erst jetzt, nachdem sie wieder redete und er sich nicht mehr solche Sorgen machen musste, war ihm wieder eingefallen, was passiert war, bevor Crouch gekommen war.
Rowan war irgendwann verschwunden und die anderen waren ins Bett gegangen. Er konnte allerdings sowieso nicht schlafen und war deshalb zurück geblieben.
Mittlerweile saß er allein am Feuer und versank langsam in Gedanken, während er in die Flammen starrte. Es war komisch, sich wieder über solche normalen Probleme Gedanken zu machen. Vor allem, weil sie ihn mehr verwirrten, als diese ganze Geschichte mit Crouch. Das war einfach. Crouch war böse und handelte auch so. Dass mit Roel allerdings...
Er seufzte gedankenverloren und dachte an Rowan. Er liebte ihn. Natürlich. Das mit Roel würde dem sicherlich nicht in die Quere kommen. Ganz davon abgesehen, dass es nur dieser eine Abend war, an dem er sowieso sternhagelvoll war. Und high.
Trotzdem... hatte er sich nur eingebildet, wie sie ihn angesehen hatte? Verdammt nochmal, er hatte wirklich gedacht, er wäre über sie hinweg.
Er schnaubte. Gut, wenn er ehrlich war, hatte er sich eingeredet, er würde glauben, dass er über sie hinweg war. Seit dieser einen Nacht konnte er das allerdings nicht mehr wirklich. Ja, er hatte Rowan. Und er war verdammt glücklich mit ihm. Aber es verwirrte ihn, wie sehr ihm Roels Stimme gefehlt hatte...

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   So Aug 31, 2014 11:06 pm

Rowan kam sich total dämlich vor. Nicht nur, dass sein Herz bis hoch in seinen Rachen schlug, nein, er schien auch noch vergessen zu haben wie man als normaler Mensch ging. Kein Scheiß. Seine Beine fühlten sich wie Gummi an und seine Hände zitterten wie Espenlaub, sodass er sie tief in seine Manteltaschen steckte, damit Jack nicht bemerkte wie nervös er war. Fast hätte er sich selbst ausgelacht, so lächerlich schräg ging er auf Jack zu und blieb deshalb einige Meter hinter ihm stehen, um ihn einige Momente zu beobachten, ehe er seinen Atem beruhigte. Er musste normal wirken. Ruhig. Er wollte Jack nicht gleich mit der Beichte erschrecken, er wollte ihn nicht von sich wegstoßen, wie er es sonst immer getan hatte. Er hatte schließlich ja ein Talent dazu seine Fickgeschichten zu verscheuchen und seit er Jack hatte nun ja … da hatte er eigentlich geglaubt er hätte sich das abtrainiert. Doch jetzt kreisten seine Gedanken nur darum was er sagen könnte, was Jack nicht komplett ausrasten ließ.
'Hey Jacky ich bin übrigens Schuld, dass Crouch uns gefunden hat. Oh und mach mal Platz am Feuer, ich möchte mir gleich noch n paar Marshmellows braten.'
Rowan sagte nichts laut, doch seine Lippen bildeten klar und deutlich die Worte 'What the Fuck Roro?!' hinter Jacks Rücken, während er so im Schatten stand und sich selbst mit seinen Ideen schockierte.
Also schluckte er stattdessen die dummen Gedanken hinunter und holte einmal tief Luft, ehe er auf Jack zuging und sich langsam neben ihn hinsetzte.
"Hey", sagte er leise und ließ sich bewusst nicht zu eng an Jack nieder, sondern ließ einige Zentimeter zwischen ihnen Platz, sodass er einfach nur seine Hand nahm und ihn schwach lächelnd ansah, während er selbst merkte wie stark seine Hand zitterte.
"Was… ähm… machst du gerade?" Er schüttelte darauf hin über sich selbst den Kopf, begann nervös auf seiner Unterlippe herum zu beißen, ehe er wieder zu Jack sah und das ganze sofort unterließ. Hatte er nicht vorgehabt normal zu wirken? Momentan erinnerte er sich eher an ein kleines Schulmädchen als an sich selbst.
"Jack… wir müssen reden. Nicht über uns, keine Sorge, eher über… die Party."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   So Aug 31, 2014 11:40 pm

Jack drehte sich um, als er ein leises "Hey" hörte. Rowan war wieder aufgetaucht. Jack hatte damit gerechnet, er wäre schon längst ins Bett gegangen. Kurz fühlte er sich fast ertappt aber dann sah er Rowans Gesichtsausdruck und schob seine letzten Gedanken zur Seite. Er sah aus, als hätte er Angst.
Jack sah sich kurz um, aber er konnte Crouch nirgends sehen. Im nächsten Augenblick fragte er sich, ob er langsam an Paranoia litt.
Rowan setzte sich neben ihn, mit einem kleinen Abstand zwischen ihnen, der Jack irgendwie nervös machte, nahm seine Hand und lächelte ihn an. Seine Hand zitterte.
"Ich.. ich sitze hier",war Jacks geistreiche Antwort. Aber Rowan verwirrte ihn. "Was ist los?",fragte er leise. Obwohl er sich gar nicht sicher war, ob er hören wollte, was Rowan ihm zu sagen hatte.
Er fing an zu reden und kurz strömte Adrenalin durch Jacks Körper und er riss die Augen auf. Doch Rowan nahm ihm seine Angst wieder. Er seufzte erleichtert auf. Kurz hatte er wirklich vermutet, Rown würde mit ihm Schluss machen wollen. Bei dem Gesichtsausdruck wäre es auch nicht verwunderlich.
Dann fiel ihm auf, was Rowan eigentlich gesagt hatte. Die Party? Hatte er Roel und ihn beobachtet? Hatte er gesehen wie kurz sie davor waren, sich zu küssen?
Nein, das war fast nicht möglich. Schließlich konnte er ja keine Gedanken lesen... und wenn er Legilimentik konnte? Jack schüttelte kaum merklich den Kopf. Er sollte sich wirklich über eine anfangende Paranoia Gedanken machen.
Er nahm Rowans Hand ein wenig fester und fragte sich, was jetzt wieder kommen würde. Hoffentlich machte sein Freund mal wieder aus einer Mücke einen Elefanten. Hoffentlich hatte Jack einfach nur irgendetwas falsch gemacht, was mit einer Entschuldigung zu klären war.
"Was ist mit der Party?",fragte er und wollte es eigentlich gar nicht wissen.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Do Dez 04, 2014 10:54 pm

Rowan spürte wie seine Hände immer stärker anfingen zu schwitzen. Ihm war kalt und heiß gleichzeitig und grob gesagt fühlte er sich im Moment eher wie ein Teenager, der vor seinem Schwarm stand, als ein erwachsener Mann, der seinem Freund jetzt gestehen wollte, dass er einmal zu den Leuten gehört hatte, die seinesgleichen jagten und töten wollten.
Bei dem Gedanken schluckte er noch nervöser, sah Jack an, musterte dessen verwirrten Gesichtsausdruck und drückte ein letztes Mal seine Hand, ehe er erst einmal durchatmete. Er musste es ihm sagen, das war ihm klar, aber es war trotzdem verdammt schwer…
"Jaa", fing er an, hörte dabei wie seine Stimme bebte. Was zum Teufel machte er hier? Vielleicht hätte erst einmal ein paar Atemübungen machen sollen, bevor er sich neben Jacky gesetzt hatte.
"Die Party… war nett. Ich meine ähm bis zum letzten Teil, der war nicht nett, der war sehr scheiße", brabbelte er und bemerkte dabei nicht nur einmal, was für einen gequirlten Dreck er von sich gab, doch es half nichts. Sein Mundwerk war in Betrieb genommen worden und jetzt konnte er es nicht mehr aufhalten. "Und ähm ich weiß nicht, ich meine das mit Matt, das tut mir Leid und ich wollte dir nur sagen, dass ich nicht… ich meine schon, aber irgendwie dachte ich… kannst du mir verzeihen?", quäkte er dann plötzlich immer lauter hervor und presste dann schließlich seine Lippen aufeinander um sich vor noch mehr Schande zu bewahren. Das hier war ein Albtraum.
"Jack…", krächzte er dann plötzlich und sah ihn an, zwang sich dazu ihm in die Augen zu sehen und schüttelte seinen Kopf, eher er seine Hand los ließ. "Nein, was ich sagen will ist… folgendes…", er schluckte wieder, krächzte dann das hervor, was sein Körper ihm wohl eigentlich verbieten wollte zu sagen, in dem er seine Stimmbänder lähmte und seine Kehle austrocknete: "Ich bin Schuld. Ich hätte Matt nicht vertrauen sollen. Ich wusste, dass er einmal für sie gearbeitet hat."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Do Dez 04, 2014 11:22 pm

Jack sah ihn immer noch gespannt an. Hoffentlich hatte er nichts mitbekommen. Rowan sah wirklich ziemlich nervös aus und das machte seine Anspannung nicht gerade kleiner. Als er dann allerdings anfing zu reden, rutschte Jack ein einfaches: "Hä?",heraus. Die Party war nett gewesen? Nett? Jack hatte immer noch jede Nacht Alpträume davon. Und er war nicht der einzige. Roel hatte tagelang nicht mehr geredet, verdammt. Jetzt fragte er sich langsam, ob sein Freund den Verstand verloren hatte. "Ja, scheiße trifft es eher." Meinte er und ihm wurde klar, dass er Rowan ansah, als könnte er jeden Moment anfangen mit Stimmen in seinem Kopf zu reden.
Als Rowan weiter redete wurde es immer noch nicht verständlicher. Er stammelte nur weiter vor sich hin und Jack machte sich langsam wirklich ein wenig Sorgen. Denn auch wenn ihm klar war, dass Rowan eigentlich nicht wirklich so cool war, wie er immer tat, war das jetzt schon erstaunlich unsicher für seine Verhältnisse. Erst als er Matts namen hörte, wusste er langsam worauf es hinauslief.
Jack schüttelte ungläubig den Kopf vor so viel Putzigkeit. Rowan hatte ihm schließlich sogar verziehen, dass er seine Schwester geschwängert hatte und diesen verdammten Schandfleck auf seinem Arm genauso. Und er glaubte nun wirklich, das dass ein Problem wäre? Ehrlich gesagt war Jack eher erleichtert. Er hatte schon geglaubt es würde hier um weiß Gott was gehen. "Da gibt es nichts zu verzeihen. Du wusstest es schließlich nicht. Er war dein Freund."
Nachdem ein bestimmtes Gesicht vor seinem inneren Auge aufgeblitzt war fügte er hinzu: "Man kann sich in Menschen schließlich irren. Mach dir da keine Gedanken."
Aber Rowan schien sich trotzdem nicht zu beruhigen. Jack wollte gerade weiter auf ihn einreden, dass es keinen Grund gab, sich fertig zu machen, als Rowan wieder das Wort ergriff. Er sah ihn kurz etwas irritiert an, aber das verschwand gleich wieder. Wahrscheinlich gab es so eine Erklärung wie die von Roel. Sie hatte schließlich ebenfalls für die Todesser gearbeitet. Aber trotzdem vertraute er ihr. Fragend sah er Rowan an. "Hat er für Jaque gearbeitet?"

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Do Dez 04, 2014 11:44 pm

Rowan sah Jacks verwirrtes Gesicht und obwohl ihm seine beruhigenden Worte vorhin noch ein wenig von seiner Nervosität abgebracht hatte, konnte er jetzt nicht mehr anders als seine Lippen fester aufeinander zu pressen und Jacks Blick auszuweichen. Er wusste, dass er ihm nicht verziehen würde. Niemals, nicht nachdem er die nächsten Worte aus seinem Mund hören würde.
Was für ein verdammter Feigling er doch war.
Schließlich hatte er doch alles gewusst und hatte sich von Matt mit solch billigen Ausreden abspeisen lassen und das nur weil er zu viel Angst gehabt hatte seinen besten Freund zu verlieren. Weil er Angst gehabt hatte vor dieser einen Konfrontation und weil weil… Rowan schloss einen Moment seine Augen. Er hatte vor Matt Angst gehabt. Was er tun würde, wenn er nein sagte. Er hatte ihn rein gelassen, weil er gehofft hatte, ihn so besser unter Kontrolle zu haben und was hatte er davon? Es waren Menschen gestorben wegen ihm.
"Matt hat nicht für Jaque gearbeitet", fing er dann wieder an, spürte wie seine Stimme zitterte, doch während er seine Augen wieder öffnete und dem Blick seines Freundes auswich, konnte er dennoch bemerken, wie sie immer klarer wurde, gefasster, sich dem sicher, dass das was er da sagte der Wahrheit entsprach… "Er hat für die Todesser gearbeitet und ich wusste es. Er hat mir versichert, dass er nicht mehr zu ihnen gehört. Er hat mir gesagt, dass er euch nie etwas tun würde. Deshalb durfte er bleiben. Ich war einfach zu dumm und zu sehen, dass er immer noch zu ihnen gehört hat- Ich hätte es wissen müssen, es ist alles meine Schuld und ich...", er brach ab und sah Jack an, sein Körper fühlte sich kalt und fremd an. Verzweifelt klammerte er sich mit seinem Blick an Jacks Augen und hoffte, dass sein nächster Satz nicht das Licht aus ihnen heraus brechen würde. Er hoffte, dass er es gefasst aufnahm, aber gleichzeitig wusste er, dass es nicht so sein würde. Jack würde ihn hassen. Und das zu recht. "Es gab einen Grund warum ich damals in Hogwarts nicht mehr aufgetaucht bin…"
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Fr Dez 05, 2014 12:04 am

Rowan beruhigte sich immer noch nicht und Jack war kurz davor, die Augen zu verdrehen und ihm noch einmal zu sagen, dass es keinen Grund gab sich schuldig zu fühlen und dass sie doch mittlerweile alle genug Dreck am Stecken hatten. Und dass obwohl Rowan nicht einmal von allem wusste, was Jack getan hatte.
Allerdings hörte er ihm weiter zu und war doch etwas überrascht darüber, dass Matt nicht mit Jaque zusammen gearbeitet hatte. Aber am meisten irritierte ihn die Art in der Rowan sprach. So als würde er alles schnell hinter sich bringen wollen. Als würde da noch etwas kommen und ganz langsam fragte Jack sich, ob da nicht doch mehr dahinter steckte. Matt war also wirklich ein Todesser gewesen. Irgendetwas in ihm gratulierte ihm dafür, dass er ihn schon von Anfang an nicht hatte leiden können, aber er wischte diesen Gedanken weg. Stattdessen hing er gebannt an Rowans Lippen.
Ja, es war wirklich nicht schlau gewesen, diesen Kerl in ihre Wohnung zu lassen, aber wer war er schon, Rowan dafür zu verurteilen. Er schüttelte den Kopf. "Es ist nicht deine Schuld, ja? Es ist wirklich nicht deine Schuld. Es ist alles die Schuld von Du-weißt-schon-wem und diesen Idioten, die ihm hinterher rennen." Man hörte den Hass aus seinen Worten. Aber er sah immer wieder Jimmys toten Körper auf dem Boden liegen. Als er Rowan wieder ansah wurde sein Blick wärmer. "Mach dir keine Gedanken darüber. Was passiert ist, ist passiert und ehrlich gesagt will ich gerade nicht auf dich sauer sein, weil du einem Freund mehr zugetraut hast, als wirklich da war."
Damit war für Jack das Gespräch gegessen und am liebsten hätte er sich jetzt einfach gegen Rowan gelehnt, noch eine Weile ins Feuer gestarrt, ihm vielleicht ein paar nicht ganz anständige Dinge ins Ohr geflüstert und wäre dann ins Bett gegangen.
Dann allerdings sagte Rowan etwas, dass jegliche Müdigkeit aus seinen Gliedern vertrieb. Er hatte nicht gedacht, dass er jemals eine Antwort auf die Frage erhalten würde, wo Rowan so lange gewesen war. Bilder von damals stiegen in seinem Kopf auf, aber er drängte sie weg. Er dachte nicht über diese Zeit nach. Damals war er nicht er selbst gewesen.
Stattdessen starrte er Rowan an. "Warum bist du damals gegangen?",fragte er tonlos und dachte an all die Male als er gefragt hatte und daran, wie Rowan immer nur abgewunken hatte. Irgendwann hatte er sich dazu entschieden, dass er nicht mehr fragen würde und stattdessen einfach einsehen, dass er Rowan brauchte. So oder so.
Und wenn Jack jetzt darüber nachdachte, war er sich gar nicht so sicher, ob er überhaupt wissen wollte, was passiert war. Aber anstatt Rowan aufzuhalten sah er ihn weiter an. "Also?" Seine Stimme war kaum mehr als ein Flüstern.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Fr Dez 05, 2014 12:31 am

Jacks Flüstern erreichte Rowans Ohr zwar, aber er konnte nur diese Verzweiflung darin hören, die ihm das Herz brach. Und mit seiner Antwort, so wusste er, würde er nur Jacks brechen.
Am liebsten hätte er es gelassen. Aber jetzt konnte er keine Kehrtwende mehr machen, nicht an diesem Punkt, auf den Jack wohl so viele Jahre gewartet hatte. Er war ihm eine Antwort schuldig und eine wenigstens einen Versuch einer Entschuldigung.
"Ich bin damals gegangen… erst weil… weil ich einen Job erhalten habe. Dann bin ich nicht mehr zurück gekommen, weil ich-", er schluckte wieder hart und wich wieder Jacks Blick aus. Feigling. Feigling Feigling Feigling Feigling. "Ich will, dass du weißt, dass ich damals ein anderer war, Jack - bitte, ich bin das heute nicht mehr und ich-", er brach wieder ab und sah seinen Freund wieder an. Die Liebe seines Lebens, der er gleich das Herz aus der Brust reißen würde.
"Ich wusste von Matts Arbeit mit den Todessern, weil ich auch mit ihnen zusammen gearbeitet habe", sagte er schließlich, keuchte die Worte eher zwischen seinen blassen Lippen hervor, als dass er sie sprach und kam sich dabei eher wie seine psychisch angeschlagene Schwester vor als sich selbst. Manchmal vergaß er wie ähnlich sie sich eigentlich waren, vor allem in so angespannten Situationen wie dieser hier. Erst jetzt bemerkte er, wie er wieder zitterte.
"Jack, ich war damals einer dieser Wichser, die du-weißt-schon-wem hinterher gerannt ist", er schluckte hart, zwang sich in Jacks Augen zu sehen und nicht schon wieder wie der Feigling, der er war seinem Blick auszuweichen, weil er ihm vor Schuld nicht standhalten konnte, doch es war schwer, also schloss er einen Moment seine Augen, blinzelte und sah Jack wieder genauso verzweifelt an wie vorhin. Er kam sich erbärmlich vor, wie ein Hund, der sein Herrchen darum anbettelte, ihn nicht allein zu lassen. Obwohl er es redlich verdient hätte…
"Ich war Anwärter… hab bei so etwas wie den Vorläufern der Greifer mitgearbeitet und jemand hat uns in den Dreibesen beobachtet. Er wusste, dass ich mit dir zusammen war und hat mich darauf hingewiesen, erst darauf hingewiesen, was du… was du bist und mich dann aufgefordert dich zu töten. Oder er würde es tun. Ich war verzweifelt, ich wusste nicht was ich tun sollte- Ich wusste, wer deine Eltern waren und mir war es egal, ich mochte dich- Ich hab dich geliebt und wollte nicht, dass irgendjemand dir etwas antut oder meiner Schwester oder-", er hielt inne, sein Atem fuhr fahrig zwischen seinen Lippen hervor. "Also bin ich gegangen. Und als ich nach ein paar Monaten zurück kam, warst du weg. Genauso wie Roel."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   So Dez 07, 2014 6:38 pm

Jack biss die Zähne zusammen. Er hatte Angst. Es war fast so schlimm wie damals, als er Rowan sein dunkles Mal gezeigt hatte. Oder als er ihm gesagt hatte, dass Roel und er ein Kind erwarteten. Wenn es nichts schlimmes wäre, hätte Rowan ihm schließlich schon längst davon erzählt. Am liebsten hätte er ihm gesagt, dass er es nicht wissen wollte und so weiter gemacht wie vorher. Dass sie auch so genug Probleme hatten. Dass es genug Sorgen gab, die sie sich machen mussten.
Aber irgendetwas in ihm hielt ihn auf. Irgendetwas hatte Rowan immer noch nicht verziehen, dass er damals gegangen war. Er sah den anderen einfach nur an, zwischen dem Wunsch wegzulaufen und dem Drang sitzen zu bleiben und hörte ihm zu, was er zu sagen hatte.
Rowan schien nicht einmal mehr den Mut zu haben, ihn anzusehen, obwohl Jack seinen Blick suchte. Aber ihm schien das, was er gleich sagen würde, regelrecht verhasst zu sein. Er fing an davon zu reden, dass er jetzt ein anderer war und Jack fror. Immer noch komplett unbeweglich hörte er, wie Rowan seinen Verdacht bestätigte und im ersten Moment begriff er gar nichts. Rowan musste ihn verarschen. Es musste ein Witz sein. Es musste einfach. Aber Rowan redete weiter und sah ganz und gar nicht so aus, als würde er gleich lachen.
Jack sah mittlerweile ins Feuer. Es tat weh, Rowan anzusehen. Während die Glut langsam die Scheite fraß, hörte er sich Rowans Geschichte an, warum er damals tatsächlich gegangen war und wie er sie nicht mehr gefunden hatte, als er dann doch zurück gekommen war.
Nachdem er geendet hatte, war es eine Weile ruhig. Man hörte nur das Knacken des Feuers und Jack weigerte sich immer noch, Rowan anzusehen. Bis er endlich den Blick hob.
Seine Stimme hörte sich kalt an. Nicht wütend, aber ohne die Wärme die sonst darin lag, wenn er mit Rowan redete. "Und das sagst du mir jetzt? Nach all den Jahren? Du bist nie auf die Idee gekommen, dass du es vielleicht erwähnen könntest? Dass du Leute wie mich früher gejagt hast. Oder getötet?" Er schüttelte den Kopf und sah Rowan an, während die ganze Enttäuschung in seinem Blick lag, die er gerade empfand. "Weißt du, ich dachte dass es wenigstens dir egal wäre. Ich dachte, du nimmst mich ernst. Aber sogar du hast mich die ganze Zeit nur angelogen. Sogar du hast zu ihnen gehört."
Jack schüttelte den Kopf und fuhr sich mit der Hand über die Augen, bevor er Rowan wieder ansah. Er hoffte einfach, dass er nicht heulen würde. Jack hätte sich nicht angewöhnen dürfen, vor jemandem seine Schwächen zuzulassen.
"Und? Hat es dich angewiedert, als du es herausgefunden hast? War das der wahre Grund, warum du gegangen bist?"
Er biss auf seine Lippen und während er Rowan ansah, hoffte er, dass er nicht sah, dass seine Augen mittlerweile feucht geworden waren.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   So Dez 07, 2014 7:06 pm

Rowans Blick lag erst auf dem Feuer, dann sah er auf und sah seinen Freund an, verzweifelt und völlig mit den Nerven am Ende, weil genau das eingetreten war, wovor er immer Angst gehabt hatte. Dass Jack diese eine Frage stellte.
"Und? Hat es dich angewiedert, als du es herausgefunden hast? War das der wahre Grund, warum du gegangen bist?"
Natürlich nicht. Niemals würde Jack an ihn anwidern, er war verwirrt gewesen, das musste er zugeben, aber er hatte nie den Fehler an Jack gesucht, weil er für ihn immer perfekt gewesen war und jetzt hatte er ihm genau das gesagt, was diese Perfektion zum Einstürzen brachte und ihn daran zweifeln ließ, ob sich jemals wieder in Jacks Leben hätte drängen sollen. Vielleicht wäre es besser gewesen, dass sie nach der Sache in Malfoy Manor nicht mehr zusammen gekommen wären. Dann hätte er ihn nicht so verletzen können und sicherlich auch nicht in diese Scheiße mit Matt gezogen. Vielleicht würde Jimmy noch leben…
Rowan wusste nicht mehr was er denken sollte, was er sagen sollte hatte er schon von Anfang an nicht mehr wirklich gewusst. Die Gedanken drehten sich, rasten in seinem Kopf, sodass er seine Augen einen Moment schloss und tief durchatmen musste, ehe er rasch seinen Kopf schüttelte.
"Nein- Jack, nein, du könntest mich nie anwidern, ich liebe dich verdammte Scheiße und nichts ändert das!", er schnappte wieder nach Luft sah ein wenig verzweifelter drein, als er schon glaubte, dass er so niemals Jack dazu bringen konnte, das er ihm glaubte, "Es war nicht der Grund. Ich wollte nicht, dass dir etwas zu stößt, sie wussten nicht genau wer du bist und wenn ich dich noch einmal getroffen hätte oder es auch nur versucht hätte dir zu erklären hätten sie dich gefunden. Es war Scabior der mich von da an nicht mehr aus den Augen gelassen hat, er hat gedroht, dass er herausfindet wer du bist und dich tötet, wenn ich es nicht erledige. Also bin ich unter getaucht und hab versucht alle Spuren wegzuwischen, die zu dir hätten führen können. Ich wollte nie- Jack, es tut mir so Leid und ich…", er verstummte auf einmal und sah Jack an, sah ihm direkt in die Augen und presste dann seine Lippen aufeinander, damit er nicht selbst anfing zu weinen. "Es tut mir Leid. Ich bin so ein Feigling- Ich hätte es dir viel früher sagen müssen. Vielleicht hättest du dich dann von mir fern gehalten und ich hätte dich nie so verletzen können. Es tut mir Leid. Und … ich verstehe, wenn du nichts mehr mit mir zu tun haben willst. Aber ich-" Wieder stockte er und hätte am liebsten Jacks Hand genommen, doch er wagte es nicht ihn zu berühren aus Angst er würde seine Finger wegschlagen. "Ich liebe dich, Jack. Ich meine es ernst. Ich liebe dich und hab dich immer geliebt."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Mo Dez 08, 2014 7:15 pm

Jack hörte Rowan zu und eigentlich hätte ihm klar sein müssen, dass es ihm wirklich Leid tat. Gut, es war ihm sogar klar. Aber er konnte jetzt nicht fair sein. Und egal was Rowan ihm alles verziehen hatte, egal wie verzweifelt er gerade versuchte alles wieder ins Lot zu bringen, so einfach war das nicht.
"Du willst mir also erzählen, dass du deine Meinung einfach so, plötzlich umgeworfen hast? Alles nur, weil du mich getroffen hast, oder was? Und das soll ich dir glauben?",Jacks Stimme wurde immer lauter. "Denkst du vielleicht in bin blöd? Glaubst du ich weiß nicht mehr, wie egal ich dir am Anfang war?" Jack schüttelte den Kopf. "Weißt du, jeder macht Fehler. Das verstehe ich, das ist ja auch komplett in Ordnung, aber dass du es über Jahre nicht hinbekommen hast, mir einfach zu erzählen, was los war."
Er biss auf seiner Lippe herum und sah wieder ins Feuer. Am besten wäre es wahrscheinlich gewesen aufzustehen und zu gehen, aber dazu war er zu wütend. Dieses Mal wollte er einfach nicht schlucken und alles hinnehmen. Dieses Mal nicht. "Du hast doch keine Ahnung, wie es mir damals ging." Sein Blick fand wieder den von Rowan und er bemerkte selbst, dass er den Kampf gegen die Tränen verloren hatte. "Ich dachte Sammy wäre tot. Ich musste nach Hause und Roel hat auch nicht mehr mit mir geredet. Ich hatte niemanden mehr, verstehst du? Niemanden! Und du... du haust einfach ab! Lässt mich in der Scheiße sitzen. Und erzähl mir jetzt bloß nicht wieder, dass du das für mich getan hast. Sei doch einfach ehrlich zu mir. Ich war schließlich auch immer-"
Jack brach ab. Nein, er war nicht ehrlich zu Rowan gewesen. Es gab eine Sache, die er ihm nicht erzählt hatte. Weil ihm klar gewesen war, dass es damit zu Ende war. Dass ihm Rowan das nicht verzeihen würde.
Aber es würde ihm weh tun.
Jack dachte nicht nach, bevor er sagte, was er sagte. Die Konsequenzen ignorierte er komplett, während der Ausdruck auf seinem Gesicht auf einmal kalt wurde. "Nein, ich war auch nicht immer ehrlich. Ich habe auch etwas getan, auf das ich nicht stolz bin. Weißt du, eigentlich wollte ich es dir nicht sagen, aber wenn wir schonmal dabei sind..."
Ein kleiner Teil seines Gehirns sagte ihm, dass er jetzt aufhören sollte. Dass es zu viel war, aber es war ihm egal. Es war ihm alles egal. Sein Freund, der Mann den er über alles liebte, hatte ihm gerade gesagt, dass es nicht einmal ihm egal war, dass seine Eltern Muggel waren.
"Weißt du, als ich mit Crouch gevögelt habe, wusste ich wenigstens, dass er mich für Abschaum hält. Aber von dir hätte ich das einfach nicht erwartet. Nicht von dir!"
Mittlerweile rannen die Tränen ungehemmt über sein Gesicht. "Verdammt! Ich will nicht, dass wir uns auch nur noch gegenseitig weh tun!"
Am liebsten hätte er Rowan in den Arm genommen, aber er hielt sich zurück. Stattdessen vergrub er das Gesicht in seinen Händen. "Verdammte Scheiße!",murmelte er und wusste nicht mehr, was er jetzt noch tun sollte.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Mo Dez 08, 2014 7:32 pm

Mit Jacks letzten Worten war es vorbei. Rowan wusste, dass es vorbei sein musste, nicht weil er es wollte, nein, er wollte Jack nie verlieren, ihn nie wieder gehen lassen, doch das was sein Freund gesagt hatte brachte ihre ganze Beziehung gerade zum Einsturz.
Es war nicht einmal der Betrug, den Jack zugeben hatte. Rowan zählte ihn nicht als einen, viel mehr sah er es genauso wie er es auch bei der Sache mit Roel getan hatte. Es war so gekommen, weil er nicht intensiver nach ihnen gesucht hatte. Weil er so dumm gewesen war und gedacht hatte, dass er diesem dämlichen Schreiben vertrauen konnte, in dem Jacks und Roels Tod verkündet worden war. Wegen diesem Brief, diesem kleinen dämlich Brief, war alles kaputt gegangen. Und weil er in ganzer Linie versagt hatte nur einmal seinen Hintern zum richtigen Zeitpunkt zu bewegen.
"Ich will dir nicht weh tun", sagte er schließlich, seine Stimme zitterte und war leise, kaum ein Hauchen trat zwischen seinen Lippen hervor, doch es krächzte wohl doch noch laut genug, denn er konnte es über das Knistern des Feuers hören und erschrak dabei wie krank sich seine Stimme anhörte. Doch er ließ sich nicht davon abhalten, sah Jack an, hätte ihn am liebsten in seine Arme gezogen, aber er konnte nicht. Jack hätte das sicherlich nicht jetzt gewollt und irgendwie fühlte er sich nicht im Recht dazu, ihn überhaupt zu berühren.
"Jack, ich bin ein verdammtes Arschloch. Ich weiß das. Aber bitte… selbst wenn du mich nie mehr wieder sehen willst. Bitte- Ich will einfach, dass du weißt, dass mir egal ist wer deine Eltern sind. Und dass es mir egal ist, was du getan hast. Weil ich dich immer lieben werde", seine Stimme erstarb und sein Körper fühlte sich an als ob er gleich in sich zusammen sacken würde.
Am liebsten wäre er gegangen, doch er wollte nicht von Jack weg, wollte nicht einmal die Augen schließen, aus Angst, dass er dann weg wäre und er ihn nie wieder sehen würde. Er ignorierte dabei den stechenden Schmerz, der in seiner Brust aufkeimte, als er abermals Jacks Worte in seinem Kopf wiederholte und dann bei der Stelle mit Crouch ankam. Er würde ihm keine Vorwürfe machen. Aber reichte es nicht, dass dieses Schwein seine Schwester zerstört hatte? Musste jetzt auch noch Jack dran sein?
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Mo Dez 08, 2014 8:25 pm

Jack hörte, was Rowan weiter zu sagen hatte und war überrascht. Rowan war ihm nicht böse wegen der Sache mit Crouch? Er schluckte um ein paar weitere Tränen zu vertreiben und wischte sich mit seinem Ärmel über die Augen. "Warum warst du bei denen?",fragte er dieses Mal ziemlich ruhig.
Er biss die Zähne zusammen und wartete auf eine Antwort, bis er es nicht mehr aushielt und hinzufügte: "Es ist nicht so, dass ich dich nicht mehr wiedersehen will. Ich will nicht Schluss machen. Ich..." Er stockte kurz und schluckte seinen Stolz dann hinunter: "Ich liebe dich doch auch, verdammt nochmal! Aber ich hab's einfach satt. Ich hab's satt immer nur das verdammte 'Schlammblut' zu sein. Und ich dachte eben, dass wenigstens du nie so gedacht hast..."
Es tat ihm schon wieder Leid, dass er die Sache mit Crouch ausgesprochen hatte. Am liebsten hätte er es wieder zurück genommen. Irgendwie hatte der Gedanke daran, dass Rowan ihn verlassen könnte, seine Wut verrauchen lassen. "Und die Sache mit Crouch... es war nicht weil... ich war in diesem verdammten Zimmer. Sonst hat mich nur Roel besucht, von der ich nicht wusste, ob sie überhaupt noch wirklich auf unserer Seite ist. Und dann war da eben Crouch..." Jack sprach den jämmerlichen Gedanken nicht aus. Stattdessen meinte er: "Ich hatte einfach Angst, verstehst du? Eine Zeit lang hab' ich mir sogar eingeredet, dass ich ihn mag, aber..."
Jack schüttelte den Kopf und sah wieder zu Rowan. "Es war nicht so. Es war wirklich nicht so." Er schluckte und fügte dann hinzu: "Bitte, geh nicht!"
Irgendwie kam er sich ein wenig jämmerlich vor. Aber er würde das alles ohne Rowan nicht schaffen. Und er wollte nicht, dass er ging.
"Sag mir nur bitte, warum du bei ihnen warst.",meinte er noch. Denn trotz allem musste er es wissen. Auch wenn er sich wieder nicht sicher war, ob es wirklich besser war es zu wissen. "Und hast du... naja-" Es fiel ihm schwer es auszusprechen, weil es sich einfach so unwirklich anfühlte, sich überhaupt darüber Gedanken zu machen. Aber er wusste, was Greifer taten. Kurz nahm er sich zusammen und fügte dann hinzu: "Hast du Muggelstämmige für sie getötet?"

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Mo Dez 08, 2014 9:31 pm

Dass Jack plötzlich so viel leiser mit ihm sprach traf ihn tatsächlich härter als jeder Schrei. Es irritierte ihn, sodass er Jack anstarrte, als ob er ihm soeben eine verpasst hätte und runzelte die Stirn, während er förmlich an seinen Lippen hing und nicht anders konnte als ziemlich dämlich zu lächeln, als Jack ihm sagte, dass er ihn liebte.
Also hatte er vielleicht doch nicht alles verbockt, vielleicht konnten sie wirklich noch ihre Beziehung retten, vielleicht würden sie irgendwie wieder aus dieser Scheiße raus kommen und dann würde es wenigstens annähernd so schön wie vorher. Doch irgendwie hatte er immer noch Zweifel daran. Er wollte sie am liebsten zur Seite schieben und einfach nur Jacky küssen und ihn in seine Arme ziehen, doch er behielt sie lieber auf seinem Radar und sah den anderen vorsichtig an. Schließlich gab es noch den Grund zu erklären, warum er überhaupt bei den Greifern gewesen war. Und irgendwie kam ihm der wahnsinnig kindisch und richtig beschissen vor.
"Ich war nicht in Hogwarts… das weißt du ja… ich bin auf eine andere Schule gegangen, in Deutschland, auch ein Internat. Ich hab Matt dort getroffen. Wir wurden beste Freunde. Und dann … irgendwie bin ich dort reingezogen worden. Es hat langsam angefangen und irgendwie… verdickte Schei- Ich weiß nicht, es hört sich alles so dämlich und nichtig an, wenn ich daran zurück denke. Es tut mir so Leid, Jack. Alle unsere Freunde dort waren der Ansicht, dass Muggelstämmige Abschaum wären. Es war üblich zu denken, dass Zauberer bessere Menschen waren. Ich hab nicht nachgedacht. Ich war so blind und so ein dummer, so verdammt dummer Mitläufer."
Er schwieg kurz und sah Jack an, hoffte, dass er ihm seine Dummheit verzeihen konnte und dass er sah, dass es ihm das Herz brach, dass er das alles überhaupt zugelassen hatte. "Matt und ich haben nach der Schule erst alle möglichen Jobs angenommen. Haben ins Bars gearbeitet. Ich war oft in Drag unterwegs - was komischerweise in Ordnung unter diesen Vollidioten war - und plötzlich hatten wir ein Jobangebot." Er hielt inne und sah ins Feuer. "Kopfgeldjäger. Ein paar Zauberer. Ich weiß nicht ob sie muggelstämmig waren. Wir haben sie nicht getötet, aber sie zu einigen Leuten gebracht. Ich weiß nicht was danach passiert ist. Dann ging alles ganz schnell und wir hatten eine Menge Jobs. Einige führten bis nach England, sodass ich beschlossen hab nach Hause zu gehen. Ich hatte bis dahin nie zu Chance dazu gehabt, aber ich hab gehofft, dass ich Roel wieder finde. Und nachdem ich dort einige Jobs erledigt hatte und plötzlich bei den Greifern gelandet war… hab ich dich getroffen."
Jetzt sah er Jack wieder in die Augen und versuchte nun langsam seine Hände in die eigenen zu nehmen und strich sanft über seine Handrücken, nachdem er nicht zurück gezuckt war. Das machte ihn glücklich, doch er erlaubte sich selbst nicht all zulange in diesem Glück zu verweilen. Jack verdiente die Wahrheit zu erfahren, das war jetzt wichtiger.
"Ich hab nie jemanden getötet. Nicht direkt. Wir haben die Leute immer nur ausgeliefert und an Scabior weiter vermittelt. Ich kann mir denken was dann mit ihnen passiert ist. Und ich hasse mich dafür… Jack du musst mir glauben, dass es mir nie etwas ausgemacht hat, was deine Eltern waren. Was du bist. Ich war für einige Zeit verwirrt und hab nicht verstanden, warum es mir nichts ausmachte, bis ich kapiert hab, dass all das womit ich dort in dieser Schule aufgewachsen bin völliger Bullshit war. Ich liebe dich. Und ich würde dich immer so nehmen wie du bist."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Di Dez 09, 2014 9:25 pm

Es versetzte ihm einen Stich, als er Rowan darüber reden hörte, wie er gedacht hatte, dass muggelstämmige Abschaum waren. Trotzdem versuchte er, sich nichts anmerken zu lassen. Er wollte nicht schon wieder streiten. Endlich redeten sie schließlich alle wieder miteinander. Also versuchte er sich stattdessen in einem schiefen Grinsen und meinte: "Ja du warst tatsächlich ziemlich dumm."
Jack hörte sich die Geschichte weiter an und ihm wurde klar, dass Rowan tatsächlich einfach nur genau dieselben Fehler gemacht hatte, wie er selbst damals, als Thicknesse auf einmal vor ihm stand. Und genauso wenig, wie Jack heute noch die Dinge tun und glauben würde, wie er es damals getan hatte, genauso wenig glaubte Rowan noch an die Ideologie der Todesser. War es nicht schon Beweis genug, dass er mit ihm zusammen war?
Als Rowan Jacks Hände in seine nahm, ließ er es zu. Natürlich war das alles etwas, über das er sich Gedanken machen musste, aber nun war es eben einmal an ihm zu verzeihen.
Als Rowan geendet hatte, sagte er deshalb: "Siehst du, ich würde dich auch immer so nehmen wie du bist."
Dann lehnte er sich endlich wieder gegen Rowans Schulter. In den Arm nehmen wollte er ihn gerade noch nicht. Schließlich war er sich nicht sicher, ob er noch wütend auf ihn war wegen Crouch. Auch wenn er dieses Thema komplett übergangen hatte.
"Lass uns nur einfach nicht streiten, ja? Es ist so schon viel zu kompliziert. Ich glaube nicht, dass wir es uns gerade leisten können, auch noch aufeinander sauer zu sein."
Er sah Rowan ein wenig zögernd an und meinte dann: "Ich brauch' dich doch, verdammt!" Und endlich legte er seine Arme um seinen Freund und sah ihm in die Augen. Aber bevor er ihn küsste murmelte er noch: "Solange du nie wieder so eine Scheiße machst, ist alles in Ordnung."

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Di Dez 09, 2014 9:39 pm

Jacks Kuss auf seinen Lippen fühlte sich so befreiend an, als ob er ihm somit wieder das Recht dazugegeben hätte zu atmen. Seine Brust entspannte sich ein wenig und er spürte wie seine Muskeln allesamt aufhörten sich zu verkrampfen, auch wenn er immer noch daran dachte, was für ein furchtbares Arschloch er gewesen war. Er gab sich inzwischen nicht mehr nur die Schuld daran, dass Matt sie verraten hatte, irgendwie fühlte er sich auch schuldig, dass er Jack mit Crouch allein gelassen hatte, mit diesem Monster und nur durch einen dämlichen Brief zugelassen hatte, dass ihnen das alles passiert war.
Doch daran wollte er jetzt nicht mehr denken. Er versuchte die die düsteren Gedanken zu vertreiben, erwiderte Jacks Kuss und sah ihm sehnsüchtig hinterher, als er sich von ihm löste. Bei seinem Anblick und den letzten Worten, die er sagte, konnte er dann doch nicht anders als erleichtert zu grinsen und dabei seine Zahnlücke hervorblicken zu lassen. Sein Herz schlug laut und hart gegen seine Brust und er hätte schwören können, dass er sich gerade jetzt in Jacks Nähe wieder so fühlte wie damals im Wald…

Sie hatten noch lange geredet. Das Feuer prasselte noch immer, als draußen schon die ersten Sonnenstrahlen gegen die hohen Wände der Fabrikhalle brachen und Rowan Jack einen Kuss auf die Stirn hauchte, während er die löchrige Decke näher um sie herum zog, die er vor ein paar Stunden gefunden und um sie beide gewickelt hatte. Er war sich davor nicht sicher gewesen, in wiefern Jack Nähe wollte und wie sehr er ihn an sich heranlassen würde, doch dann viel ihm erst auf, dass sie vor der Party, bevor sie Mary und Sam getroffen hatten schon einmal so intim miteinander gewesen waren und das seit langem mal wieder die schönste Zeit mit ihm gewesen war.
Er vermisste das. Am liebsten hätte er sie alle zurück in seine Wohnung gebracht und allen dort Rührei gemacht, doch er war sich nicht sicher, ob es dort besser war als hier. Es könnte sein, dass sie dort nicht geschützt genug waren. Immerhin war dieser Ort nicht wirklich geheim und auch wenn Schutzzauber über sein Heim gelegt worden waren, vertraute er ihnen nicht. Es war besser wenn sie in Bewegung blieben, das hieß allerdings auch, dass sie bald von hier verschwinden mussten und das wollte Rowan nicht tun, bevor er nicht auch den anderen die Wahrheit gesagt hatte…
"Jack", murmelte er dann heiser, spürte wie die nächtliche Kälte seine Stimme angegriffen hatte, doch überging das ganze rasch und grinste wieder ein wenig schief, "Wir ähm… ich sollte es den anderen sagen. Ich will nichts mehr geheim halten." Sein Puls stieg wieder, doch er redete weiter: "Und danach verschwinden wir von hier. Wir finden was anderes. Irgendwas wo wir wirklich sicher sind. Aber hier sind wir eindeutig schon zu lange. Ich hab eigentlich immer Angst, dass Crouch jeden Moment um die Ecke spaziert kommt."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Di Dez 09, 2014 10:09 pm

Jack kuschelte sich näher an seinen Freund und murmelte: "Ja, mach das. Wenn's dir dann besser geht." Nach einer kurzen Pause fügte er hinzu: "Können wir die Sache mit Crouch vielleicht trotzdem für uns behalten? Ich denke, dass Roel grade schon genug Stress hat mit dem Baby und alles. Ich will nicht, dass sie sich über noch mehr Dinge Gedanken machen muss."
Er ließ es unausgesprochen, dass er nicht wollte, dass Roel wieder anfing zu schweigen, aber er war sich sicher, dass Rowan sich das selbst denken konnte.
Auf einmal hörte Jack Schritte und sah, dass Sammy gähnend aus dem Büro kam, in dem er geschlafen hatte. "Habt ihr durchgemacht, oder was?",fragte er müde und hörte sich wie immer morgens ein wenig aggressiver an, als sonst.
Jack nickte. "Warum bist du schon wach?"fragte er dann. Sam setzte sich zu ihnen ans Feuer und meinte: "Hast du schonmal versucht, auf einem halben Quadratmeter kaltem Boden zu schlafen? Das verdammte Kissen fühlt sich an, als wäre es aus einem Backstein."
Jack zuckte mit den Schultern. "Gut, es war vorher auch einer. In Verwandlung war ich nie wirklich gut." Sam seufzte und meinte: "Dann sag's mir nächstes Mal. Bei mir fühlt sich's wie ein Kissen an." Leise murmelnd fügte er hinzu: "Und ich bin nicht mal bis zur siebten Klasse geblieben."
Jack verdrehte die Augen und entschloss sich dazu, Sammy einfach zu ignorieren, bis er richtig wach war. Stattdessen sah er, dass eine zweite Person aus dem Zimmer kam. Mary. Ihre roten Haare standen zu allen Seiten von ihrem Kopf ab und nachdem sie sich neben Sam gesetzt hatte, schlug sie ihm in die Seite. "Pass nächstes Mal auf, wenn du mitten in der Nacht aufstehst. Du bist auf meine Hand getreten. Zwei Mal."
Jack, der einen Schwall ungebremsten Sammy - Zynismus erwartete, hob die Augenbrauen, als er ein regelrecht schüchternes: "Tut mir Leid." zu hören bekam. Grinsend fragte er: "Was ist denn mit dir los? Zu mir bist du morgens nie so nett."
Der Blick, den Sam ihm zuwarf hatte wahrscheinlich die Absicht, ihn langsam und qualvoll zu töten. Und Jack entschloss sich dazu, die Klappe zu halten, auch wenn er ein weiteres Grinsen nicht unterdrücken konnte.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Di Dez 09, 2014 10:48 pm

Rowan schluckte hart, versuchte dabei zu vergessen, was er den anderen gleich beichten würde und fummelte stattdessen an Jacks Fingern herum, die noch immer in seinen Händen lagen und sah dabei auf den Boden, bis er hörte wie Mary und Sam sich hingesetzt haben und jemand drittes aus den alten Büros hervor kam.
Vorsichtig blinzelte er nach oben zu seiner Schwester, deren blondes Haare verwirrt und zerzaust war und ihr direkt ins Gesicht hing, sodass sie für einen Moment sah aussah wie ein Geist. Ein wenig erleichterte Roro dieser Anblick, denn irgendwie erinnerte ihn das an eine Zeit als sie noch Kinder gewesen waren und er Roel morgens immer aus dem Bett geschmissen hatte, wenn er ihr Frühstück gemacht hatte. Da hatte sie sich dann immer sehr lauthals beschwert, dass er so grob war und Rowan hatte nur böse gelacht, bevor er ihr dann die Pfannkuchen hingeschoben hatte.
Doch sein Lächeln verschwand, als er wieder an seine eigene Dummheit dachte und runzelte stattdessen die Stirn. Er war sich nicht sicher, wie Roel darauf reagieren würde. Vielleicht würde sie darauf wirklich nie wieder ein Wort sagen. Und davor hatte er mehr Angst als vor allem anderen.
"Morgen", sagte sie leise und kaum hörbar, Rowan versuchte ihr ermutigend entgegen zu grinsen, doch seine Lippen kräuselten sich etwas unnatürlich, sodass er nur ein Stirnrunzeln seiner Schwester erntete. Super. Er benahm sich ja schon mal richtig schön unauffällig und beruhigt.
"Was gibt's? Roro?", sie setzte sich sofort neben ihn, vielleicht auch froh, dass sie endlich einen Grund hatte mit ihrem Bruder zu reden, bei dem es nicht um sie ging und sie vielleicht sogar mal wieder wie ein normaler Mensch funktionieren konnte.
Er lächelte sie schwach an, immer noch ein wenig krüpplig, und seufzte dann langgezogen auf.
"Ich muss was loswerden", sagte er krächzend, spürte wie ihm wieder Hitze in die Kehle hochstieg, als ob er sein ganzes schlechtes Gewissen erbrechen müsste.
"Ich ähm… warum ich… wie Matt uns verraten konnte. Er hat zu ihnen gehört und ich wusste es. Es … es tut mir so wahnsinnig Leid."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Sam Donahue
Slytherin
Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Di Dez 09, 2014 11:07 pm

Sam könnte sich immer noch über Jack aufregen. Wie er es einfach nie schaffte, seine Fresse zu halten. Aber Mary schien Gott sei Dank noch viel zu müde zu sein um überhaupt bemerkt zu haben, dass irgend etwas war.
Sam hoffte einfach, ab jetzt würden sie ihn in Ruhe lassen und als er Roel aus dem Zimmer kommen sah, war er sich ziemlich sicher, dass es auch genau so wäre. Schließlich lag die ganze Aufmerksamkeit von Rowan und Jack nur noch darauf, sie davon abzuhalten, wieder in Lethargie zu verfallen. Natürlich war das Sam auch wichtig, aber er glaubte nicht, dass es ihr irgendwie half, wenn man sie dauend mit zurückgehaltener Sorge anstarrte und versuchte, sie zu bemuttern. Außerdem war er seiner Meinung nach momentan noch im Vorsprung, was die Roel - Aufmunterungs - Aktion anging.
Er antwortete auf ihr "Morgen!" mit einem undefinierbaren Geräusch und konzentrierte sich dann wieder darauf, mit seinem Zauberstab das Feuer anzustacheln, dass über die Nacht fast ausgegangen war. Wahrscheinlich waren sein Bruder und dessen bescheuerter Freund viel zu sehr damit beschäftigt gewesen, sich auf die schmierigste Art und Weise zu sagen, wie sehr sie sich doch liebten, um darauf zu achten, dass sie alle nicht erfroren. Er verdrehte schon allein bei dem Gedanken seine Augen.
"Was gibt's? Roro?"
Sam sah auf. Das war was neues. Normalerweise fragte jeder, wie es ihr ging. Nicht anders herum. Er interessierte sich zwar nicht wirklich, was genau mit Rowan los war, aber jetzt, wo er ihn sich so ansah, erkannte er, dass er wirklich ziemlich aufgekratzt wirkte. Wenn er weiter so an Jacks Fingern herum zupfte, würde er noch einen ausreisen.
Er fing an zu reden und Sam horchte nun wirklich auf. Natürlich würde es nur wieder irgendeine Lappalie sein, aber man konnte nie wissen. Bei Rowan war er vorsichtig.
Dieser stammelte weiter und bei Sam läuteten die Alarmglocken. "Woher wusstest du das?",fragte er misstrauisch und warf Jack einen kurzen Blick zu, der nicht gerade überrascht aussah. Anscheinend hatten sie schon darüber geredet. Sam hoffte, dass die Antwort nicht nur Jack zufrieden stellte. Schließlich war sein Bruder so naiv, dass es weh tun konnte und Sam vertraute bei solchen Dingen nur auf sein eigenes Urteil.
"Also?",fragte er und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Di Dez 09, 2014 11:29 pm

So wie Sam ihn ansah konnte Rowan denken, was er von ihm dachte. Er hatte ihn zwar nur ein paar Mal bei den Greifern gesehen, war ihm nur flüchtig begegnet, doch das schien gereicht zu haben, um ihm zu zeigen, dass er vielleicht damals noch nicht zu Jaques kleiner Verräterbande gehört hatte. Ganz im Gegenteil. Dass er zu dieser Zeit noch Zauberer und Hexen ausgeliefert hatte…
Rowan schluckte wieder, spürte wie seine Kehle langsam anfing davon zu schmerzen und sah dieses Mal direkt zu Sam. Er lächelte bitter und nickte langsam, als ob er sich mit seinem selbst erwählten Schicksal abgefunden hätte. Es war aber auch ein verdammt dumm gewähltes.
"Ich war einer von ihnen", sagte er dann leise und blinzelte dann zu seiner Schwester hinüber, von der er eigentlich blankes Entsetzen erwartete, doch sie sah ihn nur ausdruckslos an und hob ein wenig die Braune.
"Uuuh - wie schlimm", stöhnte sie nur genervt und sah dann wieder ins Feuer. Anscheinend hatte sie die zynische Phase ihres psychischen Zusammenbruchs erreicht und obwohl Rowan ein wenig geschockt, wenn nicht sogar pikiert drein schaute, sagte er dazu nichts mehr und ließ sie machen.
Stattdessen sah er zurück zu Sam und Mary. Er senkte entschuldigend seinen Kopf und nickte noch einmal. "Aber ich bin es nicht mehr, versteht ihr? Ich war zu leichtgläubig und hab Matt vertraut, dass er jetzt auch auf unserer Seite steht und dann- Ihr wisst was passiert ist. Und es ist meine Schuld. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Es tut mir so verdammt Leid."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Sam Donahue
Slytherin
Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Mi Dez 10, 2014 12:00 am

Als Rowan ihm zunickte, biss Sam die Zähne zusammen. Das durfte doch nicht wahr sein. Wenn er sich nicht irrte, war dieser verdammte Greifer damals tatsächlich Rowan gewesen. Der Kerl, der jetzt mit seinem Bruder zusammen war und dem er zugesehen hatte, wie er alles angeschleppt hatte, was irgendwie eine Ahnung haben könnte, wo der Lord steckte. Inklusive dieser Bertha Jorkins. Ohne die hätte Sam sich sein dummes Gesicht doch überhaupt nicht gemerkt.
Als er anfing zu reden, wurde Sams Verdacht bestätigt. Er hörte, wie es Roel egal zu sein schien, aber die war momentan sowieso nicht wirklich zurechnungsfähig. Jack schien wieder nicht überrascht zu sein und Mary schien eher verwirrt. Gut, sie hatte auch erst vor ein paar Wochen zum ersten Mal von diesem Krieg gehört und war sich der Tragweite einer solchen Aussage noch nicht bewusst.
Also musste Sam es eben in die Hand nehmen.
Aber bevor er anfangen konnte, redete Rowan schon weiter. Er entschuldigte sich scheinheilig für alles und dachte wohl, damit sei es geregelt, aber das war es eindeutig nicht. Sam zog seinen Zauberstab und richtete ihn auf Rowan.
"Du denkst also, mit einer kleinen Entschuldigung ist alles wieder in Ordnung, oder? Ich habe dich damals gesehen, weißt du. Du musst deine Rolle bei den Todessern nicht so runter spielen." Er schnaubte und redete dann weiter, bevor Jack ihn unterbrechen konnte, der gerade dazu ansetzte etwas zu sagen. "Natürlich, du warst nur ein kleiner Greifer, aber erzähl doch mal die Sache mit Jorkins, na?" Sam wartete nicht, bis Rowan antwortete, sondern redete von allein weiter. Er hatte keine Lust, dass er weiter log. "Er hat ihnen Bertha Jorkins gebracht. Die Frau, die wusste, dass Crouch noch am Leben war. Er hat sie zu ihnen gebracht. Und dass Crouch den Lord zurück gebracht hat, dass wissen wir ja mittlerweile wirklich alle." Er warf Roel einen entschuldigenden Blick zu, aber sie hatten das jetzt wirklich oft genug durch gekaut.
"Weißt du, ich dachte wirklich, ich hätte mich getäuscht. Ich hab' nichts gesagt, weil ich nicht wollte, dass die anderen grundlos wütend auf dich sind. Aber jetzt hast du es ja selbst zugegeben. Und wenn du jetzt keinen genauso sinnvollen Grund vorbringen kannst, warum du geholfen hast, den Lord zurück zu bringen und keinem etwas davon zu sagen, wie Roel, dann würde ich dir raten, deine Finger von meinem Bruder zu lassen und mir einen Grund zu nennen, warum ich dich nicht verfluchen soll."
Ein bitterer Blick erschien auf seinem Gesicht. "Bespitzelst du uns?"
Sam sah, wie Jack seinen Freund fast schon geschockt ansah und tonlos fragte: "Stimmt das?", während Mary ebenfalls verstört Rowan ansah und mit einer Stimme fragte, die Sam durch Mark und Bein ging: "Du bist schuld, dass Crouch frei herum läuft?" Das unausgesprochene und dass Jimmy nicht mehr lebt... hallte regelrecht im Raum nach und Sam, dem es ebenfalls lieber gewesen wäre, wenn sie um dieses Drama herum gekommen wären sah Rowan erwartend an und wartete darauf, was er sagen würde. Schließlich würde das erklären, ob sie ihn gehen lassen oder festsetzen sollten.
Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Mi Dez 10, 2014 12:54 am

Rowan hatte gewusst, dass es so schwer werden würde, aber er hatte es sich nicht so viel wesentlich schwerer vorgestellt wie bei Jack. Immerhin war Jack sein Freund, bei ihm stellte das doch ein viel größerer Vertrauensbruch dar oder? Oder?
Aber da war Mary. Wie sie ihn ansah, fassungslos und so voller Hass gegenüber Crouch, dass er einen Moment nicht wusste, ob dieser Hass nicht eigentlich doch gegen ihn und nur gegen ihn gerichtet war. Er hatte doch nie gewollt, dass Jimmy starb und er hatte doch nie gewollt, aber Moment-
"Jorkins? Bertha Jorkins? Wer-", er sah Sam verwirrt an, den Mund leicht geöffnet und selbst zu perplex von seiner eigenen Dummheit, von seiner Scham und all diesen Vorwürfen, dass er ihn nur fassungslos anstarren konnte und ihm die Luft wegblieb. "Ich weiß nicht- Es waren viele, wir brauchten das Geld also haben wir so viel wie möglich gearbeitet und- Verdammt-", zischte er auf, strich sich kurz über seine Augen, als sich darin begannen Tränen zu sammeln und sah dann wieder zu Sam und Mary.
"Ich weiß nicht- Ich- Wahrscheinlich stimmt es, aber ich weiß nicht wen wir alles da hingebracht haben. Ich weiß, dass ich ein verdammtes Monster bin, aber wir hatten nie eine Ahnung was du-weißt-schon-wer mit diesen Leuten will. Wir hatten nur den Auftrag sie zu holen. Das wars. Und wir waren so beschissen dumm, dass wir sie ausgeführt haben."
Er hielt dann inne und sah kurz zu seiner Schwester, die ihn nicht ansah, sondern gelangweilt ins Feuer starrte und wieder diesen leeren Gesichtsausdruck angenommen hatte wie vor ein paar Tagen. Wenn Rowan vorhin nicht aus dem Augenwinkel gesehen hätte, wie sie bei der Erwähnung von Crouchs Namen zusammen gezuckt war, hätte er sich ernsthaft Sorgen gemacht, dass sie wieder in diese Lethargie verfiel, doch sie schien noch so aufmerksam zu sein wie zuvor. Nur still.
Als sich seine Augen schließlich wieder zu Mary wandten und er spürte wie sie wieder vor Tränen heiß wurden, wischte er dieses Mal nicht darüber. Es war doch egal, alles an ihm wirkte verdächtig, also warum sollte er dann nicht zeigen, wie es ihm wirklich ging?
"Ich wollte nicht, dass Crouch uns findet. Ich wollte nicht, dass zu Schaden kommt. Vor allem nicht Jimmy. Und vor allem bespitzle ich euch nicht. Warum sollte ich? Meine Schwester ist hier- Jack ist hier- Und ich könnte nie wieder zu ihnen zurück gehen. Diese Leute sind krank, Sam und ich weiß, dass meine Einsicht für deinen Geschmack zu spät kommt, aber sie war da. Und das schon vor langer Zeit."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1478
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 24
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Mi Dez 10, 2014 1:10 am

Jack sah Rowan erst geschockt an und schließlich schloss er die Augen und seufzte. Natürlich. Er konnte es sich richtig vorstellen, wie Rowan einfach nur hatte cool sein wollen und am besten so viele Leute wie möglich abliefern. Vielleicht hatte er noch mit anderen Greifern einen Wettstreit angefangen, wer die meisten zu den Todessern brachte. Und das natürlich, ohne sich die geringsten Gedanken über irgendwelche Konsequenzen oder Namen zu machen. Das ganze war natürlich scheiße, aber es war ein Fehler. Und egal wie grob er war, es war nur ein Fehler.
Jack sah die anderen an, Marys erstarrtes Gesicht, dass aussah wie eine Maske. Die zurückgehaltene Wut in Sammys Blick, der immer noch den Zauberstab auf Rowan richtete, Roels schon wieder verdächtig verschlossenes Gesicht und dann Rowan, wie er nichts außer Verzweiflung ausstrahlte. Die Tränen in seinen Augen gaben ihm den Rest.
"Können wir jetzt vielleicht einfach Mal aufhören, immer einen Schuldigen zu suchen?",fauchte er regelrecht in den Kreis und sah, wie Sam und Mary zusammen zuckten. "Diese Vorwürfe machen einen doch krank. Ob gegen sich selbst oder die anderen. Meine Fresse, ihr Salems seid keine Monster, wir Donahues genauso wenig und Mary hier ist sowieso einfach nur cool, weil sie Crouch ins Knie geschossen hat." Er sah zu Sam und meinte: "Du willst Rowan also unterstellen, dass er uns bespitzelt, weil er Mal zu den Todessern gehört hat? Kannst du dich noch daran erinnern, als du unbedingt auch dazu gehören wolltest? Wenn unsere Eltern nicht die verdammten Muggel gewesen wären, die sie nun einmal waren, hättest du genau dasselbe getan." Sam verdrehte die Augen, aber Jack wusste, dass er zumindest darüber nachdachte. Schließlich wiedersprach er ihm nicht.
Als nächstes wandte sich Jack an Roel: "Und du bringst mit deinen verdammten Selbstvorwürfen irgendwann noch uns alle ins Grab. Verdammt nochmal, dein Bruder hat quasi dasselbe einfach nur aus Dummheit gemacht. Du hattest wenigstens einen Grund dazu. Und während du versucht hast, deine Scheiße wieder gerade zu rücken, bin ich durch die Gegend gezogen und hab' sinnlos Greifer abgemetzelt. Ist das vielleicht besser?"
Sein Blick wanderte weiter zu Rowan: "Und was dich angeht, ja, du warst eben ein dummer Teenager, der seine Freunde beeindrucken wollte. Genau dasselbe wie Sammy eben. Also, wir haben alle Dreck am Stecken, können wir das jetzt bitte alle akzeptieren und abhaken?"
Jacks schnaubte noch einmal und sagte dann in einigermaßen normalem Ton: "Wisst ihr, wir haben nämlich niemand anderen mehr als uns. Jeder in diesem Zimmer wird gesucht. Manche nicht nur aus einem Grund. Wenn wir damit weiter machen uns gegenseitig zu zerfetzen, haben wir überhaupt keine Chance. Also können wir es jetzt bitte gut sein lassen? UND DU STECK ENDLICH DEINEN VERDAMMTEN ZAUBERSTAB WEG!"
Sam, der ihn gerade noch trotzig angesehen hatte, erschrak so sehr bei Jacks plötzlichem Gebrülle, dass er seinen Zauberstab wortlos wegsteckte.
"Gut. Also, was sagt ihr dazu?"

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Rowan Salem
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   Mi Dez 10, 2014 1:42 am

Rowan nickte. Langsam, sich eigentlich gar nicht sicher, ob er Jack wirklich Recht geben konnte, aber er nickte. Schließlich gab er sich noch immer die Schuld dafür und das würde wohl auch in näherer Zukunft nicht aufhören. Roel schien ebenfalls noch hart daran zu nagen und trotzdem nickte sie ebenfalls, zumindest konnte Rowan das aus seinen Augenwinkeln erkennen, ehe er sie ihr hinüber zu sah und vorsichtig seine Hand auf ihre Schulter legte.
Sie ließ es zu, sah ihm nur flüchtig in die Augen und nickte wieder, ehe er sie dann wieder bereitwillig losließ und sich wieder den anderen zuwandte, die er immer noch entschuldigend ansah.
"Ich will nicht, dass ihr glaubt, dass ich Jack nur recht gebe, weil ich mich aus der Affäre ziehen will. Aber ich finde er hat Recht. Ich wollte es euch sagen, nicht weil ich einen Keil zwischen uns treiben wollte, sondern weil ich ehrlich sein will. Ihr habt schließlich ein Recht dazu zu erfahren, was passiert ist. Und noch mal… es tut mir Leid. Ich weiß ich kann es nicht rückgängig machen, aber ich wünschte ich könnte."
Er senkte dann seinen Blick und drückte kurz Jacks Hand, um ihm so stillschweigend zu danken, ehe er gerade den Mund aufmachen wollte, um zu sagen, dass sie als nächstes vielleicht ein neues Versteck suchen sollten, nur um dann von Roel unterbrochen zu werden, die hochschreckte, als ob sie Rowan Gedanken gelesen hätte und es als nicht besonders schlau empfand, wenn er gerade er einen Ortswechsel vorschlug.
"Wir sollten gehen. Egal ob wir uns hier jetzt alle versöhnen oder nicht. Ich fühl mich hier nicht mehr sicher und wir sollte nirgends länger als ein paar Tage bleiben. Wisst ihr wohin wir können? Vielleicht dieses Mal eine … richtige Wohnung oder ein Haus?"
Sie hob ein wenig die Brauen und presste ihre Lippen aufeinander. Wenn sie nur Jaque erreichen könnten, wäre sicherlich vieles einfacher und Rowan sah Roel an, dass sie sich genau das wünschte. Er wüsste sicherlich ein Versteck, wo sie hinkonnten. Schließlich hatte er jahrelang Leute aus den Krallen der Todesser raus geschafft und sie dort versteckt.
Nur wusste Rowan nicht viele Häuser, in die sie hätten gehen können. Jaque hatte auch ihm damals nicht genug vertraut, als dass er ihm alle Adressen gegeben hätte und die, die er kannte waren sicherlich schon längst aufgeflogen. Außer-
"Jaques alte Wohnung in London", sagte er plötzlich, brabbelte die Worte eher plötzlich heraus, als dass er sie sprach. "Ich meine nicht die, in der ihr zu erst gewohnt habt. Ich meine die seiner Eltern. Die stand leer. Er hat mir von ihr erzählt. Und ich denke nicht, dass Crouch weiß, wo sie sich befindet. Anscheinend war er nie dort. …Oder?" Er sah seine Schwester an und sie nickte langsam. "Ich weiß von nichts…", murmelte sie leise und sah dann zu Jack und Sam, sowie zu Mary, um dann ein wenig überzeugter zu nicken. "Einen Versuch wärs wert. Sie ist groß."
Nach oben Nach unten
http://monsters-run.tumblr.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unser krasses hardcore RPG   

Nach oben Nach unten
 
Unser krasses hardcore RPG
Nach oben 
Seite 12 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Unser Tannenbaum
» Eurovision Song Contest
» Deutsches Brot ist ungesund!
» "Datenschutz und Informationsfreiheit sind Grundrechte. Sie zu sichern ist unser Auftrag." Wohl dem, der daran glaubt.
» Krasses Transformers Custom

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geistermeisters Revenge. :: Geistermeisters fabulous Life as Geistermeister. :: Hauptrpg-
Gehe zu: