StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sinnloses vorläufiges Ende vom Hauptrpg (ungültig)

Nach unten 
AutorNachricht
Roel Salem
Slytherin
Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 569
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Sinnloses vorläufiges Ende vom Hauptrpg (ungültig)   Do Sep 19, 2013 3:46 pm

Roel rannte. Ihre Füße brannten und ihr Körper schmerzte. Ihre Gedanken brannten wie Feuer.
Sie bemerkte eigentlich überhaupt nicht mehr was um sie herum passierte, außer das was ihr Ziel betraf, denn ihre Augen waren nach vorn gerichtet, starrten auf die Brücke und den weiten Abgrund vor sich.
Ihre schnellen Schritte auf dem morschen Holz unter ihren Füßen, hörten sich an wie ein unheilvolles Donnergrollen, das das bevorstehende Unheil einzukündigen drohte.
Sie wollte nicht darauf hören, nicht auf ihre Gedanken, nicht auf den rasselnden Atem in ihren Lungen.
Die junge Hexe fiel schließlich auf die Knie, nachdem sie sich an den untätig herumstehenden Hogwartsschülern vorbei geschlagen hatte und Longbottom fast von der Brücke geschubst hatte.
Reflexartig schnellte ihre Hand hervor und krallte sich an das Handgelenk ihres Bruders, der zusammen mit Scabior drohte von der einstürzenden Brücke zu fallen.
Rowan hielt ihn fest, leblos hing der ehemalige Greifer an dessen Griff, er wirkte fast schon so als ob er einfach eingeschlafen wäre, doch Roel wusste, dass er ausgeknockt worden sein musste. Sie sah wie seine Gliedmaßen ab und zu noch zuckten und seine Brust sich gleichmäßig bei jedem Atemzug hob.
Es war wie ein Albtraum. So surreal wie das Ganze an ihr vorbei zu fliegen schien, so falsch und furchtbar wie der Blick ihres Bruders ihre Augen traf und ihr mit einem sanften Lächeln zu verstehen gab, dass es in Ordnung war. Sie konnte nichts tun, außer die beiden festzuhalten. Ihr Zauberstab war zerstört. Zerbrochen im Kopf und nun kauerte sie dort hilflos auf der fast zerstörten Brücke, dessen morsche Balken von unten her angefangen hatten zu brennen und drohte das Gerüst immer instabiler zu machen.
Ohrenbetäubendes Knarren der Balken bestätigten ihre Gedanken wie auf Kommando.
An Roels fassungsloser Miene rollten einzelne Tränen hinunter, die heiß auf ihren Wangen hängen blieben, bis sie hinunter in den Abgrund tropften.
„Nein. Nicht ihr zwei. Ich werde euch nicht beide verlieren“, krächzte sie. Ihre Stimme klang schwach und kratzig, nachdem sie sie die ganzen letzten Stunden nur erhoben hatte.
„Helft mir doch!“, sie wandte ihren Blick nach hinten, strafte die dastehenden Gryffindors mit einem wütenden Blick, der nur mit Kälte erwidert wurde.
Natürlich. Für sie waren sie nur seelenlose Todesser, sie wussten nicht, dass sie auf derselben Seite standen. Wer konnte es ihnen auch verübeln?
Gerade hatte Scabiors noch versucht die Brücke zusammen mit einigen Greifern zu stürmen, dass er allerdings unter Yaxleys Imperio gestanden hatte, hatte man ihm ja nicht angesehen.
Nachdem sie sich allerdings dieses elenden Mistsacks entledigt hatte, war das auch kein Problem mehr gewesen.
Der Fluch muss gerade da seine Wirkung verloren haben, als die Brücke schon anfing in sich zusammen zu brechen.
Aber warum griffen sie sie dann nicht an?
Ein leises Wimmern entrann Roels Kehle, während sie sich zitternd am Arm ihres Bruders festkrallte, dessen Griff an ihren Händen und an den Überresten der Brücke immer schwächer wurde.
Gerade hatte Rowan noch einmal mit dem Kopf geschüttelt und ihr mit seinem Blick zu verstehen gegeben, dass sie loslassen sollte, wenn sie nicht auch mit in die Tiefe fallen wollte, als Roel einen Griff an ihrem Arm spürte.
Longbottoms Hände umschlangen ihre Arme, er half ihr die beiden Männer hochzuziehen.
Gerade hatten sie die Hälfte von Rowans Oberkörper über die Kante des abgebrochenen Holzes gezogen und Roel hatte noch nicht einmal die Gelegenheit gehabt sich bei dem Gryffindor zu bedanken, als die Brücke unter ihnen wieder krachte und sie ein Stück absackten.
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1491
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Sinnloses vorläufiges Ende vom Hauptrpg (ungültig)   So Sep 22, 2013 11:21 pm

Wo zur Hölle waren sie? Jack hatte gerade einen namenlosen Greifer ausgeknockt und bemerkte dann, dass Roel und Rowan weg waren. Einfach weg. Die Schlacht um ihn herum tobte einfach weiter, aber er legte sich nicht erneut mit einem der Todesser an. Suchend schweifte sein Blick über die Menge, als er auf einmal bemerkte, dass die alte Brücke ein lautes Krachen vernehmen ließ. Die paar Leute, die sich noch darauf befanden, rannten um ihr Leben. Hier war es nun egal, zu welcher Seite sie gehörten. Schwarze Schemen rasten an ihm vorbei und da, auf einmal erkannte er einen blonden Haarschopf.
Ohne darüber nachzudenken rannte er los. Schon von weitem erkannte er die Situation. Neville und Roel versuchten gerade Rowan und Roels Idioten aus dem Abgrund zu ziehen.
Als er sie erreichte packte er Rowan am Arm und zog ihn in einem Ruck auf die Brücke. Auch Scabior half er nach oben. Jetzt war keine Zeit für Streitigkeiten.
Er sah zu Rowan und fragte: "Alles ok mit dir?" Er bemerkte selbst, wie heiser er klang. Heiser und emotionslos. Aber er hatte heute schon mindestens acht Leichen gesehen, die er vorher gekannt hatte. Irgendwann schaltete sich eben jedes Gefühl ab. "Jetzt aber weg hier!"
Er packte Rowan an der Hand und rannte Richtung Hogwarts. Nur runter von dieser verdammten Brücke. Er musste den Drang unterdrücken, sich nach Roel umzudrehen und hoffte einfach, dass sie hinterher kam. Doch jedes Mal wenn er sich umdrehte brauchte es Zeit. Zeit die sie nicht hatten.
Die Brücke krachte erneut und er spürte, wie sie vibrierte. Sie würde gleich zusammen brechen. Hinter sich hörte er einen Schrei. Jetzt nur nicht umdrehen.
Als sie wieder festen Boden unter den Füßen hatten stand schon der nächste Todesser vor ihnen. Er schnaufte heftig. Doch jetzt war keine Zeit um erschöpft zu sein. Er deutete mit seinem Zauberstab auf den Kerl und bevor dieser reagieren konnte, schrie Jack: "Stupor!" und der Todesser fiel bewegungslos ins Gras.
Er erinnerte sich an das Treffen mit Rowan in den drei Besen, als er ebenfalls einen Todesser mit diesem Kinderzauber bewegungsunfähig gemacht hatte und kurz zuckte ein Grinsen über sein Gesicht. "Siehst du, der Zauber bringt's immer noch."
Dann fiel ihm Roel wieder ein und er drehte sich ruckartig um.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Jason West
Potterhead
Potterhead
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.09.13

BeitragThema: Re: Sinnloses vorläufiges Ende vom Hauptrpg (ungültig)   Fr Sep 27, 2013 1:34 pm

Jason lief so voll cool aufs Schlachtfeld zückte seinen Zauberstab (auch wenn er noch gar nicht geboren is) und sagte: AVADA KEDAVRA... roro war tot BÄM xDDDD
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sinnloses vorläufiges Ende vom Hauptrpg (ungültig)   

Nach oben Nach unten
 
Sinnloses vorläufiges Ende vom Hauptrpg (ungültig)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» (Vorläufiges amtliches) Endergebnis der ukrainischen Parlamentswahl Oktober 2014
» Ende des MSN-Messengers
» GOT - Episode 1.08 Das spitze Ende (The Pointy End)
» das ende der nwo
» Ende für die Copyright-Abzocke

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geistermeisters Revenge. :: Geistermeisters fabulous Life as Geistermeister. :: Zukunftsrpg-
Gehe zu: