StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 12:18 am

„Nicht?“, raunte Crouch und entledigte sich seiner Hose, während seine Augen genießend über Jacks schönen Körper tasteten. „An wen dann? An den anderen Mann, der dich die letzten Monate fast um den Verstand gevögelt hat?“ Er grinste nicht, sondern sah ihn finster an, wildes Verlangen flammte in seinem Blick auf. Er knüpfte langsam die Knöpfe seines Hemdes auf, legte es allerdings nicht ab, als er seinen Oberkörper für Jack freigelegt hatte.
Langsam beugte er zu Jack hinunter und ging über ihm in die Knie, sodass seine linke Hand neben Jacks Kopf ihn an der Wand abstützte und er ihm direkt in die Augen sehen konnte. Sein Mund war leicht geöffnet, seine linke Hand fuhr langsam über Jacks Wange, stoppte an seinem Kinn und hob dieses ein wenig an. Er hörte ihn Keuchen und es erregte ihn nur noch mehr.
„Ich spüre, dass du es genießt, Jack“, sagte er leise, sah dann hinunter in seinen Schritt und beobachtete wie seine Finger über seinen Schaft glitten. „Wärst du sonst so erregt, wenn du es nicht geil finden würdest?“
„Sieh mich an“, zischte er dann und packte sein Kinn gröber, bevor er nach vorn stob und ihn verlangend auf seine Lippen küsste, seine Zunge fuhr über die Jacks, er keuchte in den Kuss hinein.

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 12:29 am

Er hörte, wie der andere weiter sprach, wie er genau wusste, dass Jack gelogen hatte. Obwohl er versucht hatte, nicht an ihn zu denken. Wie er versucht hatte, die Nächte mit dem Todesser einfach aus seinem Gedächtnis zu streichen. Aber auch jetzt reichte nur seine reine Anwesenheit um Jack in den Wahnsinn zu treiben. 
Während ihn seine eigenen Berührungen zum keuchen brachten, spürte er Crouchs Hand an seiner Wange, seinem Kinn, hörte seine Worte und versuchte, selbst sich selbst keine Antwort darauf zu geben. Auf einmal wurde der Ton des Todessers harscher und Jack riss reflexartig die Augen auf, als er schob die Lippen des Todessers auf seinen spürte, wie seine Zunge über seine eigene fuhr. Er keuchte in den Kuss hinein, obwohl seine Hand aufgehört hatte, sich zu bewegen.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 12:33 am

„Hatte ich dir gesagt, du sollst aufhören, Schlammblut?“, zischte er, nahm die Hand von Jacks Kinn und hob seinen Arsch ein wenig an, sodass er mit seine Eichel nur wenige Momente später an seinen Eingang anlegen konnte. Er drückte sich ein Stück weit in Jack hinein, wartete allerdings darauf, dass seine Finger wieder begann sich selbst zu befriedigen. „Keine falsche Scheu, Jack - Schließlich musstest du es lange ohne mich aushalten…“, spottete er, bevor er dunkel lachte und ihm abermals in die Augen sah. Er hatte das Grau vermisst, wirklich, auch wenn er es nicht zugeben wollte. Jack hatte etwas, das er nicht mehr missen wollte.

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 12:40 am

Jack kniff wütend die Augen zusammen, als Crouch ihn schon wieder anfuhr, vergaß seine Wut allerdings, als er auf einmal Crouchs Penis in sich spürte. Diesmal hätte er ihm nicht einmal sagen müssen, dass er sich selbst anfassen sollte. Während seine Hand wieder zu seinem Schritt wanderte, legte er die andere in Crouchs Nacken und drückte seinen eigenen Rücken durch, um es Crouch einfacher zu machen weiter in ihn einzudringen. Als dieser allerdings nicht sofort weiter machte, öffnete er die Augen und sah ihn halb geöffneten, fordernden Augen an. "Los! Mach schon!"

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 12:46 am

„So gefällst du mir“, knurrte er ihm entgegen, nur Momente bevor er sein Becken nach vorn schob und hart in Jack eindrang, genießend stöhnte und seinen Kopf in den Nacken warf, bevor er anfing sich immer schneller in Jack zu bewegen.
Seine linke Hand, die ihn an der Wand hinter dem Schlammblut abstützte, krallte sich in die hässliche Tapete hinein, während die andere Jacks Bein gegen seine Schulter legte, damit er tiefer in ihn eindringen konnte. Er keuchte und sein Atem flog schwer zwischen seinen geöffneten Lippen hervor.
Er hatte das vermisst, den Akt, den Jack und er beinahe perfektioniert hatten. Die Spannung zwischen ihnen war noch immer dieselbe, die Lust und das Verlangen, noch immer gleich stark. Er hatte nichts anderes erwartet, doch spürte er fast so etwas wie Erleichterung. Es waren nur wenige Tage vergangen, es hätte nicht möglich sein können, dass Jack ihn so schnell vergaß, so schnell aus seinen Gedanken verbannen konnte. Dennoch hatte er hatte er befürchtet, dass das Schlammblut nicht mehr gleich auf ihn reagierte, wenn er nicht mehr in seinen Fängen war.
„Sag meinen Namen-“, zischte er ihm entgegen und stöhnte in das Ende des Befehls hinein, stieß härter zu. „Ich will dich stöhnen hören, Schlammblut!“

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 12:57 am

Als Crouch in ihn eindrang, wusste er, dass der Andere recht hatte. Er hatte ihn vermisst. Hatte es vermisst, wie er mit ihm spielte, wie hart er in anpackte, wie er ihm den Verstand aus dem Leib fickte. Jack stöhnte auf. Hörte gleichzeitig das Stöhnen des anderen. Er wusste nicht mehr, warum er das tat, wie es dazu gekommen war. Sein Kopf war wie leer gefegt, während Crouch immer wieder in ihn stieß. Das einzige, dass er wusste, war dass er nicht wollte, dass es jemals aufhörte. 
Der andere fing wieder an zu reden, während Jack sich in seinen Rücken krallte. Er stieß noch härter zu, Jacks Hand fuhr im gleichen Rhythmus über seinen Schaft, er keuchte ein letztes Mal, spürte, dass er gleich kommen würde, bevor er den Mund öffnete. "Barty!",schrie er als er endlich seinen Höhepunkt erreichte und dann in sich zusammen sackte.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 1:16 am

Barty stieß fester in Jack hinein, genoss mit jedem weiterem Atemzug, wie heiß sich sein Körper anfühlte. Ihre Leiber rieben aneinander, sodass er in seinem lusterfülltem Delirium fast glaubte Feuer zwischen ihnen zu fühlen, doch als Jack plötzlich seinen Namen schrie, er ein letztes Mal hart in ihn hinein stieß, konnte er es deutlich wahrnehmen.
Crouch kam, krallte sich in Jacks Hüfte fest, während er laut keuchte, die Augen aufriss und Jack sofort in einen wilden Kuss verwickelte, ehe er sich auch nur Gedanken über die Momente danach machen konnte.
Er wollte nicht, dass es aufhörte, er wollte weiter mit seinem Schlammblut spielen und es wieder und wieder an den Rand der Verzweiflung treiben, bevor er es wieder erlöste und es kommen ließ.
Etwas dämmerte Crouch, dass er nicht für wahr halten wollte, er schloss seine Augen und konzentrierte sich stattdessen auf ihre Körper und den Kuss. Er war nicht nach diesem dreckigen Schlammblut süchtig geworden. Es war nur ein Zeitvertreib, ein angenehmer Nebeneffekt seines Plans, den er genau so ausführte, wie er es sich vorgenommen hatte. Alles andere wäre schließlich lächerlich gewesen.

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 1:37 am

Sie lagen nicht lange da, bis Jack aufstand und sich anzog. Er sah Crouch nicht mehr an, war viel zu verwirrt davon, was hier passiert war. In der Zelle hatte er eine Ausrede gehabt. Er hatte überleben wollen. Aber jetzt fragte er sich, ob auch das nur eine Lüge war, die er sich selbst aufgetischt hatte. Was war nur mit ihm los? Der Mann war ein Todesser. Er war Muggelstämmig. Warum genoss er es so, mit ihm zu schlafen? Warum kam er einfach nicht von ihm los?
Er biss einen Moment auf seiner Lippe herum, bis ihm etwas einfiel und er sich zu dem Anderen umdrehte. "Wirst du Rowan helfen?",fragte er und hoffte, er würde es tun. Dann würde alles wieder normal werden. Die leichte Wehmut, die sich bei dem Gedanken in ihm breit machte, ignorierte er.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Jan 23, 2016 1:41 am

Noch immer auf den Knien, lachte Crouch keuchend auf, bevor er sein Hemd begann zu zu knöpfen und langsam wieder seine Kleidung anlegte.
„Ich werde sehen, was sich machen lässt. Keine Sorge“, sagte er rasch, nachdem er seinen Kopf ein wenig zu Jack gewandt hatte, sodass ihm die nun verwirrten Haare in seinen Blick hingen und er begann ihn wieder anzugrinsen. Er stand auf, schlüpfte gerade noch in seine teuren Schuhe, ehe er auf Jack zu ging und wieder nahe bei ihm stehen blieb.
„Immerhin hat es mir gefallen. Ich hoffe dir auch. Ich habe extra den Anzug angezogen, den du so gerne hast“, knurrte er ihm provozierend zu, dann wandte er sich ab und zog seinen Kragen zurecht. Die Tür fiel wenige Momente später zu und ließ Jack allein in seinem Zimmer zurück. Crouch ging gut gelaunt nach unten und ignorierte das Gefühl des Ekels in seiner Magengegend, dass er es ausgerechnet hier mit Jack getrieben hatte. In einem verdammten Muggelhaus.

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Di Jan 26, 2016 11:20 pm

Manchmal fragte sich Crouch ob die Situation, in die sich Donahue da hinein manövriert hatte, mit Absicht gewählt worden oder ob das ganze nur ein riesiges Unglück war. Und bei Jacks Intellekt war sich Barty ehrlich gesagt nicht sicher, ob es weise war die erste Variante zu wählen. Er hätte es gerne gehabt, wenn das Schlammblut ihm verfallen wäre und minutiös geplant hätte, dass Barty ihm immer wieder in die Arme rannte, doch er wusste, dass das nur eine Fantasie sein konnte. Jack hatte sicherlich nicht das Anliegen ihn ständig bei sich zu haben, doch das war ihm total egal. Er frühstückte zum Beispiel jetzt gerne mit seinen Mitbewohnern, die ihn wohl für Jacks neuen Schatz hielten und ebenfalls für einen Muggel, was zwar an seinem Stolz kratzte, aber er für die Bequemlichkeit der Situation nicht weiter aufrollte.
Die letzte Nacht war er wieder vor Jacks Tür gestanden und er hatte ihn mal wieder hinein gelassen. Natürlich, denn wie konnte er auch anders? Nachdem Roel ihm ihr kleines Missgeschick gebeichtet hatte, hatte es gut getan sich ablenken zu können, vor allem weil er ihr zu liebe gerade gute Miene zum bösen Spiel trieb. Es würde nicht allzu schwierig werden die Sache zu vertuschen, doch wenn sie sich nicht am Riemen riss, würde sie auffliegen und dann wusste er nicht, was er tun konnte. Vielleicht war es gar nicht schlecht sich Jack zum Freund zu machen, immerhin hatte er zumindest ein wenig die Macht sie da heil heraus zu bringen…
Er lachte gerade über einen recht dämlichen Witz des schwarzhaarigen Muggels ihm gegenüber, tat so als ob er besonders geistreich gewesen wäre, bevor er bemerkte wie sich etwas hinter ihm regte und er sich halb auf seinem Stuhl umwandte, mitsamt der Kaffeetasse in der Hand, nur um Jack freundlich anzugrinsen.
„Morgen, Sonnenschein. Deine Freunde waren so nett und haben mir Kaffee angeboten. Setz dich doch dazu.“

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Di Jan 26, 2016 11:33 pm

Er wusste nicht, warum er ihn immer wieder die Tür öffnete. Am liebsten hätte er selbst geglaubt, dass es nur daran lag, dass er wollte, dass Crouch etwas für Rowan tat. Aber wenn er ehrlich war... mittlerweile fing er schon an abends auf die Uhr zu schauen. Er war sich nicht sicher, ob sich Crouch dieser Sache bewusst war, aber er kam immer zu ähnlichen Zeiten und Jack wartete regelrecht darauf, dass es unten klingelte. 
Als er vor kurzem im Orden vor allen hatte berichten müssen, was in Malfoy Manor so alles passiert war, hatte er die Geschichte mit Crouch verschwiegen. Er hatte so getan, als ob der Mann sich einfach nicht mehr sicher wäre, ob der weg von Du - weißt - schon - wem der Richtige war und somit Vorarbeit für seine Flucht geleistet. Aber sonst hatte er nichts erzählt. Was hätte er ihnen auch sagen sollen?
Als Jack aufwachte, war Crouch verschwunden. Wahrscheinlich hatte er sich irgendwann nachts aus dem Haus geschlichen, zurück zu seinem Todesser - Leben. Das verdammte Arschloch.
Ein wenig müde, nach dieser ziemlich sportlichen Nacht stapfte er nach unten und hörte, dass Mary und Jimmy wohl schon beim Essen waren. Aber als er die Tür zur Küche öffnete, blieb er geschockt im Türrahmen stehen. "Was machst du da?",fragte er wütend. Mary sah ihn an, als hätte er gerade auf den Boden gekotzt und selbst Jimmy schaute ein wenig verwirrt aus der Wäsche. Obwohl er das eigentlich immer tat. "Er sitzt hier. Ich habe ihm Kaffee gemacht",meinte sie ein wenig schnippisch. Dann fing sie allerdings an zu Grinsen. "Oder wolltest du ihn vor uns verheimlichen? Schenierst du dich?" 
Jack biss die Zähne zusammen, damit er nicht ausrastete und meinte dann: "Gut, trink deinen Kaffee leer, aber dann verschwindest du!", bevor er sich neben Crouch an den Tisch setzte.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Di Jan 26, 2016 11:39 pm

„Also wirklich, Jacky“, kommentierte Crouch nur und strich ihm über die Haare, nachdem er sich neben ihn gesetzt hatte, bevor er sich wieder seinem Frühstück widmete und in ein Stück Toast biss. „Ich konnte das nette Angebot nicht abschlagen - Mary hat mich fast dazu gezwungen noch etwas zu frühstücken, bevor ich gehe. Da kann ich doch nicht nein sagen oder?“
Er grinste ihn ein wenig von der Seite an, bevor er dann seine Tasse abstellte und leise lachte, bevor er weiter sprach: „Aber keine Angst - ich gehe bald. Ich muss noch einige Dinge erledigen. Ich besuche unter anderem einen Bekannten von dir Jack. Den, vom dem wir gestern Nacht gesprochen hatten. Soll ich ihm etwas ausrichten?“

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Di Jan 26, 2016 11:44 pm

Jack wich seiner Hand aus, als er bemerkte, dass sie über seine Haare strich und verdrehte die Augen, als Crouch nun einen auf netten Kerl machte. 
Mary schüttelte vor ihm einfach nur den Kopf und sah ihn mit einem Blick an, der ihm sagte, dass sie ihn nachher noch für seine nicht vorhandene Höflichkeit zur Rede stellen würde und Jimmy biss unbeeindruckt in seinen Toast. 
Crouch allerdings begann auf einmal ein Thema, bei dem sich in Jack etwas zusammenzog. Das schlechte Gewissen setzte ihm einen Kloß in den Hals. 
Bemüht unbeeindruckt nahm er sich ebenfalls einen Toast und meinte, ohne den Todesser anzusehen: "Hilf ihm einfach."
Mary sah ihn einen Moment an, als wollte sie fragen, über wen sie redeten, aber als sie seinen Blick sah überlegte sie es sich wohl anders und er war froh darum.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Di Jan 26, 2016 11:50 pm

„Ich krieg ihn da schon raus“, meinte er leise und als er Marys Blick bemerkte, lächelte er nur schwach und seufzte, bevor er sagte: „Ein Freund von uns ist gerade auf Entzug. Ich besuche ihn nachher noch. Das ist alles.“ Er nippte noch einmal an seinem Kaffee, damit das Thema für jetzt beendet war, bevor er allerdings wieder seinen Blick zu Jack wandte und wieder freundlich schmunzelte.
„Du möchtest mich wirklich nicht hier haben, huh? Na okay - ich verschwinde schon“, meinte er, schien ein wenig verletzt, doch als er aufstand und sich seinen Mantel überwarf, sah er wieder lächelnd zu Mary und Jimmy und nickte ihnen zu. „Danke für den Kaffee - vielleicht sieht man sich ja bald mal wieder. Vielleicht… sehr bald?“, er sah zu Jack und zwinkerte ihm zu, bevor er sich umdrehte und aus der Küche hinaus gehen wollte. „Keine Sorge - ich find selbst raus. Bis dann!“

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Di Jan 26, 2016 11:59 pm

Als er hörte, wie die Tür ins Schloss fiel, sprang er auf. "Ich bin gleich wieder da!",meinte er in Richtung breit grinsender Mary und rannte ebenfalls hinaus. Crouch war kaum einen Meter von der Tür entfernt, als er ihn an der Schulter packte. "Warte kurz!"
Er blieb kurz vor Crouch stehen. Es hatte in der Küche einen Moment gedauert, bis er begriffen hatte, was Crouch da gesagt hatte. Bisher war Jack davon ausgegangen, dass er noch nicht einmal in die Nähe einer Information über Rowan gekommen war. Aber wenn er heute zu ihm ging...
"Hast du Rowan gesehen? Geht es ihm gut? Hast du irgendwas gehört?" Er hatte Angst vor der Antwort, aber wenn er ihn besuchen ging, musste Rowan wenigstens noch am Leben sein.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Mi Jan 27, 2016 12:04 am

Natürlich hatte sich Barty ausgiebigst über Rowan Salem informiert, sein Wohlergehen gesichert und dafür gesorgt, dass er nach seinem Aufenthalt in Askaban wieder sich in Jacks Arme landen würde… nicht. Was kümmerte es ihn, wenn irgendein Trottel vom Orden sich selbst ins Gefängnis bugsiert hatte, weil er seiner Schwester kein Glück gönnte und seinem Freund nicht zutraute mit der Situation allein klar zu kommen? Eigentlich nichts, aber vor Jack wollte er gerne so tun, als ob Rowan gerade die höchste seiner Prioritäten wäre. Nicht etwa seine eigene Hochzeit oder ein ganzer Krieg oder das Kind, das seine Frau erwartete. Nein.
„Ihm geht es gut“, meinte er matt und schluckte, bevor er angeekelt das Gesicht verzog, „Allerdings haben sie ihn ganz schön zugerichtet. Ich habe ihn letztens nur von weitem gesehen und konnte nicht mit ihm allein sprechen, aber ich werde sehen, dass ich es heute noch schaffe zu ihm vorzudringen. Es ist lästig, wenn einem Avery ständig an den Hacken hängt, nur weil er glaubt, dass man ja nur zu Besichtigung oder für eine Befragung in Askaban wäre“, er verdrehte die Augen, „aber ich schaff das schon. Ich komme morgen Abend wieder und werde dir alles erzählen. Das heißt…“, er hielt inne und sah Jack mit hochgezogenen Brauen an, „wenn du mich wieder rein lässt? Ehrlich Jack, so wie du mich behandelst, könnte man gerade meinen, dass nicht das Leben deines Freundes auf dem Spiel steht.“

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Mi Jan 27, 2016 12:13 am

Jack hörte ihm zu und was er erzählte, gefiel ihm absolut nicht. Sie hatten ihn zugerichtet... Jack wollte sich nicht einmal vorstellen, wie es sein musste, zwischen lauter Dementoren in Askaban zu sitzen. Er biss einen Moment auf seiner Lipper herum, bevor der Andere weiter redete und Jack wieder aufsah. Einen Moment war es fast schon schwierig, ihn nicht einfach zu schlagen. Wie konnte man so verdammt unfair sein? Aber Jack hielt sich zurück. So wie Crouch sich manchmal verhielt, traute er ihm wirklich zu, dass er Rowan nicht mehr helfen würde, wenn ihm irgendeine Kleinigkeit nicht passte. Er überlegte einen Moment und presste dann ein: "Tut mir Leid!",zwischen seinen Zähnen hervor, bevor er den Todesser ansah und fragte: "Kannst du ihm vielleicht sagen, dass ich noch am Leben bin? Vielleicht kann er mir ja sogar eine Nachricht zukommen lassen? Ich würde gerne von ihm hören, wie es ihm geht."
Jack versuchte, so unbedarft wie möglich auszusehen. Schließlich wollte er nicht, dass Crouch ihm noch einen Strick daraus drehte, nur weil er einen Beweis haben wollte, dass der Arsch Rowan half.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Mi Jan 27, 2016 12:21 am

Dass Donahue nun auch noch einen Beweis für Salem Überleben haben wollte, hätte ihn beinahe dazu gebracht seine Augen zu verdrehen und einfach zu disapparieren. Doch ihm war klar, was hierbei auf dem Spiel stand…
„Klar,“ sagte er und setzte wieder ein Lächeln auf, bevor er wieder einen Schritt auf Jack zu ging, „Sonst noch was?“, fragte er, bevor er seine Arme in seine Manteltaschen steckte und den anderen einen Moment musterte, nur um dann belustigt leise zu schnauben. „Tut mir Leid, dass ich dir so auf die Pelle rücke, Jack. Ich werde morgen Nacht sofort wieder verschwinden, sobald wir unsere kleine … Besprechung beendet haben. Dir scheint es unangenehm zu sein mit mir bei deinen Freunden gesehen zu werden. Hast du Angst, dass ich ihnen etwas tue?“

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Mi Jan 27, 2016 12:30 am

Jack war überrascht, dass Crouch so schnell einwilligte. Aber anscheinend wollte er ihn nicht verarschen. Bisher war er nicht davon ausgegangen, dass der Todesser ohne Zwang etwas für Rowan tun würde. 
Dann redete der andere weiter und bei seinem letzten Satz schluckte Jack trocken. Natürlich hatte er Angst, dass Crouch ihnen etwas tat. Aber er hatte nicht gedacht, dass der Todesser es einfach so aussprechen würde. "Halt dich einfach von ihnen fern",meinte er. "Sonst lass ich dich nicht mehr ins Haus."
Schließlich gab es noch eine andere Möglichkeit. Allerdings eine, die er ziemlich ungern einschlagen würde. Roel. Roel, die mit Sam zusammen war. Die mittlerweile wahrscheinlich genauso krank war wie er. Jack war sich nicht sicher, ob sie sich überhaupt noch für ihren Bruder interessieren würde, oder ob sie ihn nur auslachen würde. Oder schlimmeres.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Mi Jan 27, 2016 12:34 am

„Wirklich?“, fragte Crouch, sah Jack einen Moment überrascht an, bevor ihn sein Lächeln verließ, „Ich will nur, dass du weißt, dass ich ihnen niemals etwas tun würde, Jack. Du hängst an ihnen, wieso sollte ich dir also weh tun? Du hast mir keinen Grund dazu gegeben.“ Er sah ein wenig an ihm vorbei und schüttelte dann seinen Kopf. „Dir ist klar, dass es nicht reichen würde, mich einfach nicht mehr reinzulassen oder? Aber gut, wenn du so denken möchtest - Ich will ehrlich mit dir sein: Bei dieser Sache hier dreht es sich um meine volle Absicht dir zu helfen. Und weißt du warum? Weil du mir hilfst. Der Lord wird demnächst fallen, ich kann spüren wie sorglos er an diesen Krieg heran geht und sich immer weiter zurück lehnt. Er wird fallen. Das kannst du auch gerne deinem Orden ausrichten. Und falls es dir noch ein Beweis ist“, er lehnte sich nach vorn und hauchte die nächsten Worte Jack ins Ohr, „Falls es hart auf hart kommt, bringe ich Rowan auch gerne persönlich beim Orden vorbei. Wenn es nur reicht, dass ich meine Familie und ich aus der Schusslinie sind.“

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Mi Jan 27, 2016 12:43 am

Jack glaubte ihm nicht, was das mit Jimmy und Mary anging. Er hatte schon lange überlegt, ob er sie nicht einfach wegschaffen sollte. Es war eine schlechte Idee gewesen, sie da mit hineinzuziehen. 
Aber als Crouch weiter redete, bekam er wieder ein bisschen Hoffnung. Er sah den Todesser an und sagte dann: "Wenn du das tust, schwöre ich dir, dass ich euch aus der Schusslinie bekomme. In dem Moment, in dem Rowan wieder hier ist, werde ich dem Orden sagen, dass ihr die Seiten gewechselt habt und ihn gerettet habt, weil ihr nicht mehr hinter dem Lord steht. Ich werde schwören, dass ich gesehen habe, wie ihr mit dem Imperius belegt wurdet. Mir egal. Aber bring ihn mir zurück."
Er wusste nicht, ob er und Rowan noch eine Zukunft vor sich hatten, nachdem was er gerade tat. Aber egal wie weh dieser Gedanke tat, es war nicht wichtig. Wichtig war nur, dass Rowan nicht in Askaban verrottete und wenn das hieß, dass er dafür vor dem gesamten Orden lügen musste, würde er das auch tun.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Mi Jan 27, 2016 12:48 am

„Gut“, sagte Crouch seufzend und doch nahm er erst nach einigen Sekunden Abstand von Jack, genoss noch einen Moment seine Nähe und blieb nahe bei ihm stehen, sodass er ihm noch einen Kuss auf die Lippen hauchen konnte. „Deine Freunde sehen aus dem Fenster, spiel einfach mit, ja? Sie stellen sonst noch fragen, wenn du mich weiterhin so abweist“, flüsterte er ihm zu, grinste in den nächsten Kuss hinein, bevor er Jack abermals über die Haare strich, nur um einige Meter weiter zu disapparieren.

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.

Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Mi Jan 27, 2016 12:53 am

Jack sah ihn irritiert an, als er ihn auf einmal küsste und hörte dann was er sagte. Trotz allem verdrehte er die Augen. Immerhin konnten sie das kaum sehen, wenn er mit dem Rücken zu ihnen stand. 
Das Schlimme war, egal wie sehr er sich dagegen wehrte, irgendetwas in ihm gefiel es, dass Crouch ihn küsste, dass er ihm über die Haare strich. Irgendetwas konnte mit ihm doch nicht stimmen...

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Irenaeus Crow
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.11.13

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Feb 06, 2016 8:13 pm

Barty war verwirrt. In diesem Zustand hatte er sich seit Ewigkeiten nicht mehr befunden, war sich immer sehr sicher den Dingen gewesen, die er sich vorgenommen hatte. Vor allem eben jenen, die sein Liebesleben betrafen. Er hatte bis jetzt nichts gespürt, keinen Stich, keinen einzigen Gedanken daran verschwendet, dass es schlecht sein könnte, dass er Roel mit Jack betrog. Nicht einmal, dass es Betrug war. Denn - ja ja! - immerhin war das gar kein richtiger Betrug. Er benutzte Jack ja nur, damit er Roel und sich retten konnte. Das tat er alles nur für sie, das war ja wohl klar. Oder?
Barty zuckte mit dem Auge und schüttelte aggressiv seinen Kopf. Natürlich tat er das nur für Roel. Nur für sie. Für sie und ihr gemeinsames Kind. Er war immerhin jetzt ein erwachsener Mann, der sich selbst beherrschen konnte und von niemandem beherrscht wurde. Voldemort hatte ihm nichts mehr zu sagen. Sein Vater war tot. Alles war genau so wie es sein sollte und doch… Dieses dämliche mulmige Gefühl in seiner Magengegend verwirrte ihn. Es war aufgetaucht, nachdem er wohl irgendwie schlecht gegessen hatte und dort bei Donahue im Bad halluziniert hatte. Er hatte Roel im Spiegel gesehen und hatte mit ihr geredet. So ein Blödsinn. Das wäre ja nur möglich gewesen, wenn der Horcrux in ihr-
Crouch hielt inne und blieb einige Meter vor Jacks Straße stehen. Er war wieder hier her gekommen und weiterhin seine Frau und sein Kind zu beschützen, natürlich, sonst hätte das ja keinen Sinn. Es war nicht so, dass er das gerne tat und es genoss mit Donahue zu vögeln. Es war ein netter Nebeneffekt nicht mehr. Und das mit dem Horcrux konnte nicht wahr sein. Man konnte die Dinger nicht zerstören. Mal zumindest nicht so leicht. Und Roel konnte das schon zwei Mal nicht.
Wieder zuckte sein Auge und er verspürte den Drang in die entgegensetzte Richtung zu rennen und zu Kenny zu apparieren, um ihm die Haut über die Ohren zu ziehen. Kenny schaffte das auch nicht. Bestimmt nicht. Oder? ODER???
„Ugggh!“, Crouch stieß ein undefinierbares Geräusch aus, das er von sich selbst erst selten gehört hatte. Er war genervt von sich selbst und seinen Nerven, die wohl verrückt zu spielen schienen. Vielleicht ein verspäteter Nebeneffekt seiner Seelenlosigkeit wie bei Roel. Bestimmt. Ganz sicher.
Bartys Beine bewegten sich wieder und sie trugen ihn rasch zu dem dämlichen Muggelhaus, an dessen Tür er wie so oft wieder klingelte. Er setzte sein bestes falsches Lächeln auf und begrüßte Jacks Kumpel Johnny rasch, bevor er an ihm vorbei schlüpfte und Jack im Wohnzimmer allein vorfand.
„Na? Hast du mich vermisst?“

_________________



.
.

»Jack Donovan. FUCKING Jack Donovan.«
.
.



Zuletzt von Barty Crouch Jr. am Sa Feb 06, 2016 11:52 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Jack Donahue
Gryffindor
Gryffindor
avatar

Anzahl der Beiträge : 1501
Anmeldedatum : 11.09.13
Alter : 25
Ort : Wo auch immer ihr wieder scheiße zu mir seid -.-

BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   Sa Feb 06, 2016 8:25 pm

Er saß im Wohnzimmer und sah sich eine dieser dummen Reality Shows an, die erstens gestellt und zweitens total dumm waren und stopfte sich währenddessen ein paar Chips in den Mund. Es ging gerade darum, ob der arbeitslose Sohn der Familie seine schwangere minderjährige Freundin heiraten würde oder nicht und gerade stellte sich auch noch die Frage ob er überhaupt der Vater des Kindes war, als sich die Tür öffnete. 
Genervt drehte er sich um. "Ja. Ganz arg",antwortete er, während der Sarkasmus von jedem Wort tropfte."Wie weit bist du bei Rowan?",fragte er dann und ignorierte die immer häufiger auftretende Freude, wenn er Crouchs dumme Visage sah. Immerhin war es logisch, dass er sich freute. Schließlich konnte der Andere ihm jederzeit mitteilen, dass Rowan endlich aus Askaban zurück kommen würde. Während der Kerl im Fernsehen gerade einen Wutanfall bekam, weil das Kind wohl das seines besten Freundes war meinte Jack mit einem prüfenden Blick: "Du siehst irgendwie anders aus." Er hätte nicht sagen können was es war, aber irgendetwas an ihm war neu.

_________________



Maybe I'm too busy being yours to fall for somebody new
Crawling back to you

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty   

Nach oben Nach unten
 
Rewrite Klappe 6.4 - Malfoy Manor Afterparty
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geistermeisters Revenge. :: Rewrite FUCK YAASSS :: Rewrite Geistermeister (finished-
Gehe zu: